Bensheim

Badesee-Besucher stirbt nach Schwächeanfall

Bensheim.Ein 64-jähriger Mann ist am Samstagabend beim Schwimmen im Bensheimer Badesee nach einem Schwächeanfall gestorben. Während des Schwimmens traten bei dem Mann aus Nordhessen nach Auskunft der Polizei plötzlich gesundheitliche Probleme auf.

Gemeinsam mit seiner 56 Jahre alten Begleiterin konnte er sich auf die Schwimminsel im Badesee retten.

Von dort machte die Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis die am Badesee anwesenden Helfer des DLRG auf sich aufmerksam. Die Retter setzten gegen 18 Uhr mit einem Boot zur Badeinsel über, leiteten die medizinische Erstversorgung ein und forderten einen Rettungshubschrauber an, der auf dem angrenzenden Festplatz am Berliner Ring landete.

Der 64-Jährige wurde mit einem Krankenwagen in die Klinik gefahren, wo er kurze Zeit später verstarb, teilte die Polizei später mit. Über die Todesursache ist nichts Näheres bekannt. Der Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel