Bensheim

Auerbach Auf der Zufahrt zum Schloss wird Fahrbahn erneuert

Bauarbeiten ab Montag

Archivartikel

Auerbach.Am Montag, 7. Oktober, beginnen die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Zufahrt zum Auerbacher Schloss. Die Baumaßnahme erfolgt unter Vollsperrung in zwei Bauabschnitten auf einer Gesamtlänge von rund 2,1 Kilometern. Die gesamten Bauarbeiten dauern rund fünf Wochen, teilt Hessen Mobil mit.

Begonnen wird die Baumaßnahme am 7. Oktober an der Abfahrt vom Auerbacher Schloss in Richtung Mühltalstraße. Bis voraussichtlich Ende Oktober kann dann die bestehende Abfahrt vom Auerbacher Schloss nicht genutzt werden.

Ampelanlagen an Engstellen

Die Abfahrt erfolgt in diesem Zeitrahmen über die bestehende Zufahrt aus Richtung Ernst-Ludwig-Promenade. Ein Teil der Strecke wird als Einbahn-Ringverkehr eingerichtet, bei der die Zufahrt über einen Forstweg und die Abfahrt über die bestehende Querverbindung geleitet wird.

Der weitere Streckenbereich wird für den Begegnungsverkehr freigegeben. Engstellen, an denen kein Gegenverkehr möglich ist, werden mittels Ampelanlage geregelt.

Ab Anfang November erfolgen dann die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Querverbindung. Hier erfolgt die Zufahrt zum Schloss über den parallel verlaufenden Forstweg. Die Abfahrt führt in diesem Abschnitt wie gehabt über die vorhandene Straße in Richtung Mühltalstraße.

Im Rahmen der Bauarbeiten erfolgt auf der Strecke eine Erneuerung der Asphaltfahrbahn, sowie der vorhandenen Bankette. Im Bereich der Abfahrt wird zudem die vorhandene Entwässerungsrinne abgebrochen und durch eine Betonpflasterrinne ersetzt.

Die Baukosten der gesamten Maßnahme belaufen sich auf rund 332 000 Euro und vom werden Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) getragen, teilt die Behörde abschließend mit. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel