Bensheim

Goldene Hochzeit Monika und Reiner Malkmus seit 50 Jahren verheiratet / Ein musikalisches Paar

Bei der Chorprobe kennengelernt

Archivartikel

Bensheim.„Musik liegt in der Luft“ heißt ein berühmter Schlager aus den 50er Jahren. Ein Titel, der hundertprozentig zu Monika und Reiner Malkmus passt. Das Paar, das am Dienstag seinen 50. Hochzeitstag feierte, lernte sich bei einer Chorprobe im Jahre 1959 kennen.

„Ich war überredet worden, doch mal mit zur Chorprobe des Kirchenchores zu gehen“, erinnert sich Monika Malkmus. Eine Entscheidung, die sie nicht bereute, denn so lernte sie ihren späteren Ehemann Reiner kennen, der Chorleiter des Kirchenchores in Langen war.

Es hat schnell gefunkt zwischen den beiden, denn im gleichen Jahr machte Reiner Malkmus nach einer Chorprobe den Heiratsantrag und am 29. Oktober 1959 stand das Paar vor dem Standesbeamten in Frankfurt-Höchst, dem Wohnort des Bräutigams. Dass Monika Malkmus keine hessischen Wurzeln hat, hört man ihr heute noch an. Zur Welt kam sie 1945 in Salzkotten in Westfalen.

„Im Jahre 1951 zogen meine Eltern mit uns sieben Kindern zunächst nach Langen und 1959 dann in ein schönes großes Haus in Darmstadt“, erzählt Monika Malkmus. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Krankenschwester und arbeite dann in einem Frankfurter Krankenhaus.

Ihr Ehemann Reiner kam im Jahre 1942 im Frankfurter Stadtteil Höchst zur Welt. Nach dem Abitur studierte er für das Lehramt und war bis zum Ruhestand als Oberstudienrat am Gymnasium in Gernsheim tätig. Die eingangs erwähnte Musikalität des Paares zieht sich durch ihr ganzes Leben. Bis ins Jahr 2017 war Reiner Malkmus der Leiter des Kirchenchores in Langen, und noch heute spielt er jeden Sonntag die Orgel in der Kirche Sankt Albertus Magnus, in der seine Ehefrau als Kantorin tätig ist. Seit dem Jahr 2003 wohnt das Ehepaar in der Guntrum-Galerie in Bensheim. Auch in ihrer Wahlheimat engagieren sie sich ehrenamtlich und sind Mitglieder bei der Bensheimer Tafel.

Zur Goldenen Hochzeit gratulierten nicht nur die Familie mit den drei Kindern und sechs Enkeln, auch Stadtrat Joachim Uhde gehörte zu den Gratulanten. Er überreichte die Glückwunschurkunden der Stadt, des Kreises Bergstraße und des Landes Hessen. tn

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel