Bensheim

Hauptversammlung Sven Wabera leitet künftig die Frauen- und Mädchenabteilung

Bei FSG bleibt Uwe Danzberger am Ruder

Bensheim.Der Vorstand der FSG Bensheim hatte zur Jahreshauptversammlung in die Vereinsgaststätte „Zum Sportpark“ eingeladen. Vorsitzender Uwe Danzberger begrüßte die Anwesenden. Es folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Nach Vorlage eines einwandfreien Kassenberichts wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Anschließend standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Als Wahlleiter hatte Michael Müller ein leichtes Spiel. Uwe Danzberger (Bild) übernimmt auch für die nächsten zwei Jahre als Vorsitzender das Ruder.

Weiter wurden gewählt: Wolfgang Schmidt (Abteilungsleiter Senioren) und Bernd Klossek (Abteilungsleiter Alte Herren).

Bereits am 19. März fand die Jugendversammlung der FSG statt. Hier wurde Volker Pitz als Jugendleiter und Ingo Quentin zum stellvertretenden Jugendleiter gewählt und am Abend durch die Mitglieder bestätigt. Neuer Jugendsprecher bei der FSG ist Marvin Zubrod.

Neu im Vorstand der FSG ist Sven Wabera, der ab sofort die Frauen- und Mädchenabteilung leitet. Karin Jäger steht aus beruflichen Gründen für dieses Amt leider nicht mehr zur Verfügung. Die Anwesenden dankten für ihr jahrelanges Engagement rund um den Verein.

Neu zu besetzen war die Abteilungsleitung des Förderkreises. Hier wurde Hans-Peter Reichert zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Weiter im Amt als Schriftführerin bleibt Ursula Fuchs.

Als Beisitzer fungieren künftig Manuel Ruths, Ingo Quentin, Georg Dalus und Nadine Guthier. Marvin Zubrod wurde in seinem Amt als Jugendvertreter bestätigt. Im nächsten Jahr werden Thomas Schwarz und Michael Müller die Kasse prüfen.

Die Mitgliederversammlung beschloss eine Beitragserhöhung ab dem 1. Juli 2018 sowie die Einführung eines Leitbildes bei der FSG Bensheim, das am Abend der Jahreshauptversammlung vorgestellt wurde. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel