Bensheim

Oald Bensem Bürgerwehr und Spielmannszug trafen sich zu traditionellen Wettkämpfen bei der PSG Auerbach

Beim Biwak flogen die Baumstämme

Bensheim.Anfang Juni fand das alljährliche Biwak der Bürgerwehr sowie des Spielmannszuges der Heimatvereinigung Oald Bensem auf dem Gelände der PSG Auerbach statt. Bereits am Freitag traf sich bei heißen Temperaturen das Vorkommando der Bürgerwehr und baute die Zelte auf. Anschließend wurde von Michael Pusch und Hans-Peter Eichhorn das Essen vorbereitet und von den restlichen Kameraden die Stationen für die Biwak-Wettkämpfe festgelegt. Am Samstag trafen die restlichen Kameraden sowie eine Abordnung der Feuerwehr Bensheim auf dem Biwakplatz ein.

Die sportlichen Wettkämpfe bestanden wie immer aus vier Disziplinen: Speerzielwurf, Baumstammweitwurf, Luftpistolenschießen und Standweitsprung. Der Ablauf der Wettkämpfe war immer gut organisiert und die Kameraden und Gäste gaben ihr Bestes in den durchgeführten Disziplinen. Gemütlich wurde es am Ende des ersten Biwaktages, als man nach dem Abendessen in froher Runde und guter Stimmung den Samstagabend ausklingen ließ. Zum Feldgottesdienst trat man am Sonntag in Uniform an, in Formation mit klingendem Spiel marschierte die Bürgerwehr Bensheim auf dem Gelände der PSG Auerbach ein. Die festliche Morgenfeier wurde von Pfarrer Eisert abgehalten.

Nach dem Gottesdienst begrüßte Werner Rödel die Gäste, er bedankte sich bei Pfarrer Eisert für den schönen Gottesdienst. Kommandant Werner Rödel freute sich besonders über den Besuch von Landrat Christian Engelhardt mit Gattin, auch durfte er die Stadtverordnetenvorsteherin Christine Deppert sowie weitere Gäste aus Politik und öffentlichem Leben begrüßen.

Zum gemütlichem Beisammensein und Eintopfessen, von den Kameraden der Feuerwehr Bensheim-Mitte zubereitet, trat die Bürgerwehr zur Siegerehrung der Biwak-Wettkämpfe an. Speerzielwurf : 1. Klaus-Dieter Melzer, 2. Thorsten Merk, 3. Thilo Bitsch; Baumstammweitwurf: 1. Marco Degenhardt, 2. Thilo Bitsch, 3. Michael Appelt; Luftpistolenschießen: 1. Marco Degenhardt, 2. Steffen Schröder, 3. Thorsten Hartnagel; Standweitsprung: 1. Marco Degenhardt, 2. Thilo Bitsch, 3. Steffen Schröder. Gesamtwertung: 1. Marco Degenhardt, 2. Thilo Bitsch; 3. Klaus-Dieter Melzer.

Um 14 Uhr wurden die Zelte abgebaut und der Platz abgeräumt, so dass der Biwakplatz in einem sauberen Zustand verlassen wurde.

Ein besonderer Dank geht an die Kameraden für die tatkräftige Mithilfe und Disziplin während des Biwaks sowie den Vorstand der PSG Auerbach Harald Berger und Karl Suhl für die Unterstützung und die zur Verfügung gestellte Biwakfläche. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel