Bensheim

Mitgliederversammlung Ehrungen und Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Beim VfL läuft es rund

Archivartikel

Bensheim.500 Mitglieder, tolle Erfolge in verschiedenen Abteilungen: So lässt sich die Hauptversammlung des Vereins für Leibesübungen (VfL) zusammenfassen. Der Vorsitzende Markus Forster begrüßte die zur Versammlung gekommenen Mitglieder und begann zusammen mit seinen beiden Stellvertretern Linde Pritz und Thomas Becker langjährige Mitglieder zu ehren.

Jeweils drei VfLer wurden für ihre 25- oder 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Christian Roth und Sven Strößinger wurden für 40 Jahre VfL sowie Michael Borger für 25 Jahre geehrt. Als Leiter der mitgliederstärksten Abteilung Basketball begann Christian Roth mit den Abteilungsberichten.

Mehrere Hessenmeister

Neben dem größten Erfolg der ersten Herrenmannschaft in der Vereinsgeschichte (Platz vier in der zweiten Regionalliga) erwähnte Roth besonders die Auszeichnung der Jugendmannschaft U12 zur Mannschaft des Jahres bei der Sportlerwahl des Bergsträßer Anzeigers. Die Nachwuchsarbeit bekam mit Harry Hegenbarth einen neuen Coach im Bereich U 10 und die Webseite der Abteilung wurde komplett erneuert.

Die mit der SSG Bensheim in einer Kooperation stehende Leichtathletik-Abteilung unter Leitung von Michael Borger berichtete über mehrere Hessenmeister. Sophia Wolf, Florian Schäfer und Nicolas Gelbarth kamen jeweils mit einer Goldmedaille nach Bensheim zurück.

Auch in diesem Bereich kann man sich nicht über den Nachwuchs beschweren. In der Kinderleichtathletik-Gruppe sind mehr als 50 Kinder zu betreuen und zu trainieren.

In Herbst fanden im Parktheater zwei sehr erfolgreiche Abendveranstaltungen mit der VfL-Showdance-Gruppe „Invisible“ statt. Unter der Leitung von Linde Pritz wurde in Kooperation mit den Nowak-Sisters ein tolles Tanz-Musik-Event auf die Beine gestellt.

Brigitte Krüger (Freizeit- und Gesundheitssport), Carsten Scholz (Ski) sowie Udo Bips (Tai Chi) berichteten ebenfalls über das erfolgreiche vergangene Vereinsjahr. Auch am VfL ist die DSGVO nicht spurlos vorbei gegangen. Mit Alex Gebhardt wurde ein Datenschutzbeauftragter benannt und man hat sich in zahlreichen Gesprächen und Sitzungen professionell mit dem Thema auseinandergesetzt.

Der VfL-Vorstand schloss die Versammlung mit einem zufriedenen Lächeln. Man freut sich auf das kommende Jahr und vor allem auf das Bürgerfest, bei dem der Verein am Storchennest wieder mit einem Stand vertreten sein wird. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel