Bensheim

Parkinson-Gruppe Ausflug ins pfälzische Rülzheim / Nächster Termin am 6. Juli

Besuch auf der Straußenfarm

Archivartikel

Bensheim.Mitglieder und Freunde der Parkinson-Selbsthilfegruppe besuchten bei einem Halbtagsausflug die Straußenfarm Mhou in Rülzheim in der Südpfalz. Es war eine gelungene Veranstaltung bei sommerlichem Wetter.

„Mhou“ heißt der Strauß beim Volksstamm der Shona in Zimbabwe. Eigentlich stammt der größte Vogel der Welt aus Zentralasien, ist inzwischen vor allem in Afrika und verschiedenen Straußenfarmen beheimatet.

Die Straußenfarm ist seit zwölf Jahren in Rülzheim auf einem 15 Hektar großen Gelände angesiedelt. Dort hat die artgerechte Haltung sowie der sorgsame und vertraute Umgang mit den Tieren Vorrang, schreibt die Selbsthilfegruppe in ihrem Pressebericht. In Rülzheim leben derzeit 85 ausgewachsene Strauße über das ganze Jahr draußen in der schönen Rheinauen-Landschaft.

Die Besucher konnten unter fachkundiger Führung Straußeneier anfühlen sowie das Eilager, die Brutstation und den Schlupfraum besichtigen. Anschließend waren die putzigen Küken der Blickfang.

Schnell wachsen die Jungvögel zu stattlichen Straußen mit einer Kopfhöhe bis zu 2,70 Meter und einer Laufgeschwindigkeit bis zu 60 Kilometer pro Stunde heran.

Sie leben auf der Farm dann in 20 Familien mit jeweils einem Hahn und mehreren Hennen und können bis 60 Jahre alt werden. Die Zucht der Straußenfarm in Rülzheim wird in ganz Europa geschätzt.

Anschließend konnte die Besuchergruppe im angeschlossenen Restaurant Gerichte mit tiefrotem Straußenfleisch oder alternativ Kaffee und Kuchen genießen. Vorsitzende Ingrid Hoffmann bedankte sich abschließend für den schönen Ausflug.

Die Parkinson Selbsthilfegruppe weist auf die nächste Veranstaltung am Samstag, 6. Juli, hin. Dann ist ein Besuch der Spezialklinik für Parkinson-Betroffene in Biskirchen zusammen mit der Weinheimer Selbsthilfegruppe vorgesehen. Die Fahrt startet für die Bensheimer Teilnehmer um 9.15 Uhr am Bahnhof Bensheim.

In Biskirchen ist ein volles Tagesprogramm mit Fachvorträgen, praktischen Übungen, ärztlichen Beratungen sowie einem Unterhaltungsprogramm geplant.

Die Rückkehr dürfte gegen 19 Uhr erfolgen. Diese Fahrt ist bereits ausgebucht mz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel