Bensheim

Wormser Straße

Betonmauer soll grüner werden

Bensheim.An der Betonmauer in der Unterführung Wormser Straße/B 47 tut sich was Positives: die Beete an der Betonmauer werden saniert, vergrößert und die Anzahl erweitert. „Die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim hat seit längerem darauf hingewiesen, dass Teile der Bepflanzung abgestorbenoder nicht angegangen sind und deshalb keine grüne Wand entstehen konnte. Dies ändert sich nun und wir bedanken uns für die Umsetzung unseres Hinweises bei Erstem Stadtrat Helmut Sachwitz und dem Geschäftsführer des KMB, Frank Daum“, erklärt BfB-Stadtverordnete Ulrike Vogt-Saggau.

An der Westmauer der Unterführung werden fünf zusätzliche Pflanzbeete neu geschaffen. Die bereits bestehenden, aber sehr kleinen Beete werden saniert und auf das Doppelte vergrößert. Dadurch haben die Pflanzen bessere Chancen, an diesem Standort zu gedeihen.

„Als BfB-Fraktion arbeiten wir innerhalb der Koalition mit CDU und GLB daran, unsere Stadt grüner zu machen. Wir brauchen mehr Stadtbäume, mehr Sträucher, mehr grüne Dächer und mehr begrünte Hauswände, um Bensheim liebens- und lebenswerter zu machen“, so Franz Apfel abschließend. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel