Bensheim

Kommunalpolitik Stadtverordnete sind am Dienstag bei einer Bensheimer Abbruchfirma zu Gast

BfB-Fraktion besichtigt Recycling-Anlage

Archivartikel

Bensheim.Zu einem Vor-Ort-Termin während der Sommerpause trifft sich die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) am Dienstag (10.) um 18 Uhr auf dem Recyclinghof der Abbruchfirma von Sascha Gölz, Weidenring 21.

„Uns geht es darum, eine Recycling-Anlage im Betrieb zu hören um uns ein besseres Bild zu der geplanten mobilen Recycling-Anlage auf der Gewerbefläche An der Riedwiese Süd machen zu können. Nach diesem Ortstermin werden wir uns weiter inhaltlich mit dem Thema befassen, bevor eine endgültige Entscheidung zum Gewerbegebiet Riedwiese fällt“, kündigt Norbert Koller, Vertreter der BfB im Bau-, Umwelt- und Planungsausschuss, an.

Der Bebauungsplan sei nun in der zweiten Offenlage und „wir werden uns weiter intensiv mit dem Thema nach der Sommerpause befassen. Abschließend entscheiden wir zum Schluss“, so Stadtverordneter Franz Apfel.

Als weiteren wichtigen Punkt um auf die Kritik der Anlieger einzugehen und darüber hinaus viele Bensheimer Wohngebiete zu entlasten, begrüße man, dass der Magistrat bereits nachts Tempo 100 für den Autobahnabschnitt zwischen dem Parkplatz Kälberpfad und der Autobahnausfahrt Zwingenberg beantragt hat.

Der Ortstermin der BfB-Fraktion ist öffentlich. Festes Schuhwerk ist nach Angaben der Wählergemeinschaft erforderlich (keine Sandalen). Interessierte Bürger sind dazu eingeladen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel