Bensheim

Kommunalpolitik

BfB verabschiedet Helmut Reuter

Archivartikel

Bensheim.Die nächste Fraktionssitzung der Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) findet am Dienstag (29.) um 18 Uhr im Hotel Felix in der Dammstraße statt.

„Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit unserem bisherigen Kollegen Helmut Reuter, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Stadtverordneter niederlegte und begrüßen unsere neue Stadtverordnete Babara Ottofrickenstein-Ripper aus Auerbach in der Fraktion. Sie vertritt die die BfB bereits im Ortsbeirat Auerbach und nahm an unseren Fraktionssitzungen in den letzten Monaten bereits teil“, informiert Stadtverordneter Franz Apfel. Das „Abschieds- und Willkommensbild“ habe man bewusst am Marktplatz aufgenommen, um bereits jetzt auf den Bürgerentscheid am 17. Januar 2021 zum Marktplatz hinzuweisen. Die Bürgerinitiative „Bensheimer Marktplatz besser beleben“ hat diesen Bürgerentscheid durchgesetzt.

Kandidaten stellen sich vor

Um 19 Uhr hat die BfB den unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Frank Richter eingeladen. Er stellt sich Fraktion und Vorstand vor und geht auf einen Fragenkatalog der BfB unter anderem zu den Themen städtebaulicher Wettbewerb am Marktplatz, der Entwicklung bei der Sparkasse, sozialem Wohnungsbau und Flächenverbrauch ein.

„Wir hören uns alle Bürgermeisterkandidaten an, um uns ein umfassendes Bild zu machen. Die unabhängige Kandidatin Christine Klein ist am Dienstag, 6. Oktober, um 19 Uhr bei der BfB zu Gast“, teilte BfB-Stadtverordnete Ulrike Vogt-Saggau mit. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel