Bensheim

Schwanheimer Kirche Am Sonntag Vernissage im Gotteshaus / Ausstellung mit Begleitprogramm

Bilder und Skulpturen im Spiegel der Zeit

Schwanheim.Die evangelische Kirchengemeinde Schwanheim veranstaltet von Sonntag (6.) bis zum 20. Oktober eine Kunstausstellung in der Schwanheimer Mollerkirche. Zwölf Kunstschaffende und mehrere Kinder aus dem Umfeld der Gemeinde zeigen ihre Arbeiten aus verschiedenen Kunstdisziplinen unter dem Motto „Spiegel der Zeit“.

Es werden Texte, Bilder und Skulpturen zum Thema präsentiert. Die Ausstellung wird von einem kleinen Kulturprogramm und sonntags auch mit „süßer Kunst“ begleitet.

Gottesdienst mit Taufe

Zum Auftakt der Veranstaltung lädt die Kirchengemeinde zu einem besonderen Gottesdienst für Sonntag (6.) um 10.15 Uhr ein. Am Erntedankfest wirkt der evangelische Kindergarten bei der Feier mit, und ein Schwanheimer Kind empfängt die heilige Taufe. Danach wird die Ausstellung eröffnet. Sie ist bei freiem Eintritt sonntags nach dem Gottesdienst, montags bis freitags von 17 bis 19 Uhr und samstags und sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet.

Am Freitag, 11. Oktober, gibt der „Popstar an der Orgel“, Christoph Brückner, ein Konzert auf der romantischen Keller-Orgel. Wie schon bei früheren Gelegenheiten wird er Pop und klassische Musik verbinden und damit ungewohnte Klänge hervorbringen.

Am Mittwoch, 16. Oktober, wird die Ausstellung um 19 Uhr durch ein Konzert mit zwei Dudelsäcken und Gitarre bereichert. Zu hören sein werden „Northumbrien Smallpipes“ – eine kleine aus Nordengland stammenden Sackpfeife, gespielt von den „Wednesday-Pipers“.

Dudelsack-Konzert

Die Formation besteht aus zwei Dudelsackspielern und einem Gitarristen, die Musikstücke aus der traditionellen schottischen Volksmusik spielen. Die drei Musiker laden ein zu einer öffentlichen Probe, da sie sich immer mittwochs zu einem geselligen Spiel treffen. Dabei haben sie viel Freude und verbreiten gute Laune aber auch besinnliche Momente.

Illuminiertes Gotteshaus

Zum Abschluss gibt es ein besonderes Highlight: Am Sonntag, 20. Oktober, wird in der Zeit von 19 bis 22 Uhr die Kirche illuminiert. Friedrich Mundt aus Fehlheim lässt die Besucher die Schwanheimer Kirche in neuem Licht mit meditativer Musik einmal ganz anders erleben.

„Ich freue mich, dass sich wieder viele Ehrenamtliche bereiterklärt haben, dieses schöne Angebot zu unterbreiten“, so Pfarrer Hans-Joachim Greifenstein.

Er ist sich sicher: „Auf die Umsetzung des vielversprechenden Themas sind hier viele jetzt schon recht gespannt.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel