Bensheim

Ausstellung Am Dienstag Vernissage in der Galerie Böhler

Bilder von Albert Merz

Archivartikel

Bensheim.Zu ihrer 365. Ausstellung stellt die Galerie Böhler zum vierten Mal den international bekannten und in Berlin lebenden Schweizer Künstler Albert Merz mit Acryl-Bildern und Farbradierungen unter dem Titel „Zwischenhalt“ aus.

Reduktion und Leichtigkeit

Zur Vernissage am Dienstag (8.) um 19 Uhr in der Galerie am Marktplatz kommt der Künstler aus Berlin, die Einführung gibt Kunsthistoriker und Merz-Kenner Wolfgang H. Runge aus Wertheim.

In letzter Zeit haben sich bei Albert Merz zwei Wege abgezeichnet. Der eine, der zu einer sehr strengen Reduktion geführt hat, der andere, der zu einer spielerischen, erfinderischen Leichtigkeit gefunden hat.

Nach Ausbildung in Luzern und Studium an der HFBK Berlin lebt und arbeitet der Künstler überwiegend in Berlin. Dort fand 2015 die wichtige Ausstellung „Anatomie der Farbe – Malerei“ in der Kommunalen Galerie Berlin statt. Arbeitsstipendien führten ihn nach Rom und London, mehr als 250 Einzel-Ausstellungen gab es bisher weltweit.

Die Ausstellung ist bis zum 16. Juni geöffnet. Besichtigt werden kann sie samstags von 10 bis 14 Uhr und werktags nach Vereinbarung, Telefon 06251/39600. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel