Bensheim

Karl-Kübel-Schule Am 22. November Infonachmittag für Schüler und Eltern

Bildungsangebot wird vorgestellt

Archivartikel

Bensheim.Am Freitag, 22. November, öffnet die Karl-Kübel-Schule (KKS) in Bensheim von 13.30 bis 17 Uhr ihre Türen für Besucher. Beim Info-Nachmittag ist eine Orientierung über das Bildungsangebot der KKS möglich.

Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag die beruflichen Schwerpunktfächer Wirtschaft, Wirtschaft bilingual, Gesundheit, Mechatronik, Umwelttechnik, Datenverarbeitungstechnik sowie Gestaltungs- und Medientechnik. Mit über 2000 Schülern ist die Kübel-Schule das größte berufliche Schulzentrum in Bensheim.

Praxismodule zum Mitmachen

Damit den Jugendlichen die Wahl des richtigen Schwerpunktfaches leichter fällt, haben die Lehrkräfte der berufsbezogenen Fächer Praxismodule zum Mitmachen und Anschauen entwickelt. Präsentiert werden diese von Schülern und Lehrern.

Der Schwerpunkt Wirtschaft verschafft den Gästen einen Einblick in die unterschiedlichen Abteilungen eines fiktiven Unternehmens und konfrontiert sie dort mit realistischen Entscheidungssituationen. Ein Einblick erfolgt in die Bereiche Marketing, Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung, Personal und Produktion. Wirtschaft kann am Beruflichen Gymnasium auch bilingual – also in deutscher und englischer Sprache – belegt werden.

Das Fach Gesundheitslehre präsentiert sich mit praktischen Übungen aus der Ersten Hilfe. Wie lege ich einen Verband richtig an? Wie kann ich einen Menschen reanimieren? Das vegetative Nervensystem wird praktisch erfahrbar, wenn die Schüler bei den Besuchern Atem- und Herzfrequenz messen.

Gewässer- und Bodenproben können untersucht werden in der Präsentation der Fachrichtung Umwelttechnik. Die Fachrichtung Mechatronik veranschaulicht die Zusammenhänge zwischen Elektronik und Mechanik an eindrucksvollen Demonstrationsobjekten und in der Datenverarbeitungstechnik oder Wirtschaftsinformatik können sich die Besucher einen Eindruck von Aufgabenbeispielen aus dem Unterricht verschaffen.

Am Beruflichen Gymnasium richtet sich der Schwerpunkt Gestaltungs- und Medientechnik an Jugendliche, die sich künstlerisch mit neuen Medien auseinandersetzen möchten.

Daneben gibt es Kurzvorträge der Abteilungsleiter zu den einzelnen Schulformen: zum Beruflichen Gymnasium, zur Fachoberschule, zur Berufsschule und zur Berufsfachschule. Rund um Notenvoraussetzungen, Fächerwahl und Abschlüsse wird das Wesentliche kurz angesprochen. Gerne beraten die Abteilungsleiter und Fachlehrkräfte die Besucher anschließend in einem persönlichen Gespräch. Für einen angenehmen Aufenthalt sorgen die Schüler mit einem selbst organisierten Kuchenbuffet und einem passenden Kaffeeangebot.

Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse mit ihren Eltern sowie alle Interessierten. Telefonische Auskünfte erteilt das Sekretariat der Karl-Kübel-Schule unter Tel. 06251/1065-0. red

Info: Weitere Informationen unter www.karlkuebelschule.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel