Bensheim

Auerbach Treffen der Bürgerinitiative mit einer Delegation aus der Friedhofstraße

Brückweg-Anwohner fordern Tempo 30

Auerbach.Der Lärm der vorbeifahrenden Fahrzeuge machte die Verständigung bei dem Zusammentreffen der Anwohner des Brückwegs in Auerbach nach eigenem Bekunden nahezu unmöglich. Etwa 35 Anlieger mit ihren Familien sowie eine Delegation der Bürgerinitiative „Friedhofstraße 30“ waren gekommen, um sich mit Vertretern der Grünen vor Ort auszutauschen.

Seit 1999 setzen sich die Bewohner am Brückweg für Tempo 30 ein. Aus der beschaulichen Straße mit Bahnschranke ist ein immer stärker befahrener Zubringer für den Berliner Ring geworden. Ergaben Verkehrszählungen im Jahr 2013 noch 3100 Fahrzeuge täglich, stieg die Zahl innerhalb von zwei Jahren auf mehr als das Doppelte, nämlich auf 6500 am Tag. Seitdem sind etliche Neubaugebiete entlang der Schillerstraße und Ansiedlungen am nördlichen Berliner Ring entstanden (unter anderem das Ärztezentrum) und haben das Verkehrsaufkommen weiter erhöht. Nun soll auch auf dem Gelände der Firma Sanner ein großes Wohnbauprojekt realisiert werden, was vermutlich noch mehr Verkehr nach sich ziehen wird, schreibt die BI.

Während des Ortstermins wurde über das bereits 2015 zugesagte, immer noch ausstehende Lärmgutachten, über Verkehrskonzepte, Verkehrszählungen, Entlastungsstraßen und Möglichkeiten der Verbesserung der Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger gesprochen. Bekanntlich ist der Brückweg ein vielgenutzter Weg zum Kindergarten Lerchengrund und Schulweg zur Schlossbergschule, wo man durch einen Zebrastreifen die Sicherheit insbesondere für die Kinder wesentlich erhöhen könnte, heißt es weiter.

Zum weiteren Vorgehen beschloss man, sich mit der BI „Friedhofstraße 30“ zu vernetzen. Willkommen sind Interessierte, die sich für mehr Sicherheit und weniger Lärm durch eine Temporeduzierung engagieren wollen, teilte die Initiative mit. Die Grünen sagten ausdrücklich ihre Unterstützung zu. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel