Bensheim

Innenstadt Vom 13. bis 16. Juni laden die Vereine zum Feiern ein / Vielfalt steht im Mittelpunkt des Programms

Bürgerfest mit internationalem Flair

Bensheim.In einer Woche darf zwischen Bürgerwehrbrunnen und Storchennest wieder gefeiert werden: Vier Tage lang – vom 13. bis 16. Juni – sorgt das Bürgerfest für Party-Stimmung in der Innenstadt. Auch in diesem Jahr startet das Fest der Bensheimer Vereine mit einem bunten Programm und sehr viel Live-Musik auf vier Bühnen durch. Beim bewährten Mix aus Unterhaltung und Gemütlichkeit, aus Party und Kultur für Jung und Alt kommen die Besucher in der unteren Fußgängerzone auf ihre Kosten.

Eröffnet wird das Bürgerfest 2019 am Donnerstag, 13. Juni, um 18 Uhr nach dem Einmarsch der Historischen Bürgerwehr der Heimatvereinigung Oald Bensem durch Bürgermeister Rolf Richter. Ein erster Höhepunkt wird die Krönung der neuen Blütenkönigin Josefine Queißer sein. Beim Fassanstich wird mit Spannung erwartet, wer sich an der nicht ganz leichten Aufgabe versuchen darf. Aufpassen und Ohren zuhalten heißt es, wenn die Bürgerwehr die Zeremonie wieder mit einem lautstarken Salutschießen beschließen wird.

Im Mittelpunkt des dann folgenden Programms steht die Vielfalt, teilt der ausrichtende Verkehrsverein mit. Das Spektrum auf den insgesamt vier Bühnen reicht von Rock bis Schlager und von House bis Blasmusik. Daneben gibt es aber auch wieder ruhige Orte, an denen man sich bei einem Glas Bier oder Bergsträßer Wein gemütlich unterhalten kann.

Spaß für die Kinder

Den Kindern wird von Animateuren und Standbetreibern ebenfalls einiges geboten. Für die Kleinen gibt es wieder Schminkangebote, Kasperltheater, den Supereugenio und das Programm der KJG der Gemeinde Sankt Georg am Sonntag im Bereich des Apfelweinstandes. Zwischen Marktplatz und Bürgerwehrbrunnen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Basketballwettbewerb ihre Treffsicherheit beweisen.

Ob sporttreibende oder kulturell ausgerichtete Vereine, alle tragen dazu bei, den Bensheimer Bürgern und ihren Gästen eine tolle Gelegenheit zum Feiern zu geben. In diesem Jahr neu dabei ist mit dem Tennisclub Blau-Weiß Bensheim ein weiterer großer Verein der hiesigen Sportlandschaft. Durch die Beteiligung von Initiativen, Freundeskreisen und Personen aus Italien, Spanien, Frankreich, England, Ungarn, Polen, Türkei und anderen Ländern ergibt sich der multikulturelle Charakter der Veranstaltung – und diese Vielfalt spiegel sich auch in den kulinarischen Angeboten wider. Die einheimischen Spezialitäten kommen aber ebenfalls nicht zu kurz.

Infos über Vereine

An allen Ständen wird man nicht nur verköstigt, Besucher können sich in der Regel auch über das Jahres-Angebot oder spezielle Events des jeweiligen Vereins informieren. Abgerundet wird der Festbetrieb durch die vielen Cafés und Kneipen, die ihren Betrieb nach außen auf die Bürgerfestmeile verlagern und so das Angebot noch einmal vielfältiger gestalten.

Seit 2011 findet das Interkulturelle Fest am Bürgerfest-Samstag statt. Institutionen, Verbände, Vereine, Organisationen und Gruppierungen mit internationalem Hintergrund laden in die untere Fußgängerzone ein. Menschen mit und ohne Migrationshintergrund informieren über ihre Integrationsarbeit und bringen mit einem vielfältigen kulturellen und kulinarischen Angebot ihre jeweiligen Heimatländer und damit die Vielfalt der Welt mitten nach Bensheim (siehe Artikel unten).

Der Abschlusstag am Sonntag wird traditionell mit dem ökumenischen Gottesdienst unter der musikalischen Begleitung der Combo von Sankt Georg auf dem Storchennestplatz eröffnet und setzt sich dann ganz entspannt bei hoffentlich gutem Wetter fort. Das Abendprogramm beginnt dann früher und sorgt dann noch einmal für ordentlich Schwung, bevor dann ab 22 Uhr das Bürgerfest 2019 schon wieder Geschichte sein wird. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel