Bensheim

Zukunftswerkstatt Erster Termin am 20. Juli / Anmeldung erforderlich

Bürgerhilfe stellt sich neu auf

Archivartikel

Bensheim.„Wie machen wir unseren Verein gemeinsam zukunftsfähiger?“ und „Wie können wir den Zweck unseres Vereines nachhaltig erfüllen, sich für die Belange von Menschen einzusetzen, die Hilfe für den Alltag benötigen?“Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der ersten Zukunftswerkstatt der Bürgerhilfe Bensheim, zu der die Mitglieder der Bürgerhilfe vom neugewählten Vorstand eingeladen sind.

Die Zukunftswerkstatt findet am Freitag, 20. Juli, im Mehrgenerationenhaus der Caritas, im Klostercafé, Klostergasse 5a, Bensheim, von 17 bis maximal 20 Uhr statt, informiert Walter Böhme vom Vorstand der Bürgerhilfe. Franz Apfel, Angelika Köster-Loßack und Manfred Sassen vom Vorbereitungsteam haben die Ziele für die Zukunftswerkstatt der Bürgerhilfe erarbeitet und die Zukunftswerkstatt vorbereitet. Die Ziele der Zukunftswerkstatt sollen unter anderem sein: Mehr gegenseitige Hilfeleistungen erzielen, mehr aktive Mitglieder und mehr jüngere Mitglieder und Familien werben, aktivere Rolle im sozialen Netz der Stadt spielen.

Vorschläge werden gesammelt

In drei Gruppen werden die Vorschläge gesammelt werden. Gegen 18.30 Uhr wird es eine Pause geben, in der es belegte Brötchen und Getränke gibt.

Die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt werden dann vom Vorbereitungsteam ausgewertet und dem Vorstand der Bürgerhilfe zur Entscheidung vorgelegt, betont Angelika Köster-Loßack.

„Damit wir unseren Verein gemeinsam zukunftsfähiger machen, sind wir auf eine gute Beteiligung angewiesen. Alle Teilnehmer an der Zukunftswerkstatt werden in den Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof in Weinheim mit Abschluss in der Weinheimer Brauerei eingeladen werden“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende Peter Röhrs.

Anmeldung per Telefon im Büro der Bürgerhilfe 06251/69999, oder per E-Mail an die Adresse buergerhilfe-bensheim@t-online.de – bis spätestens 12. Juli. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel