Bensheim

Soziales 1500 Euro für die Förderung von Kindern

Bürgerstiftung unterstützt Active Learning

Archivartikel

Bensheim.Die Bürgerstiftung der Stadt Bensheim unterstützt auch zukünftig die Arbeit des Vereins Active Learning und übernimmt Patenschaften für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. In diesem Schuljahr werden drei Kinder gefördert, dafür nimmt die Bürgerstiftung gut 1500 Euro in die Hand.

Stadtrat Adil Oyan, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes, lobte das Engagement von Active Learning: „Der Verein gibt seinen Schützlingen eine Struktur und hilft bei der Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen“, so Oyan.

Seit Jahren ist der gemeinnützige Verein an der Bergstraße tätig, der sich um sozial benachteiligte Kinder aus der Region kümmert. Das Konzept von Active Learning verbindet ein für die Kinder kostenloses gemeinsames Mittagessen mit Lernen und Sport und umfasst noch weitaus mehr Bereiche, um Kindern und Jugendlichen zur Seite zu stehen: Der Verein möchte jungen Menschen dabei vor allem Chancen aufzeigen, sie bei ihren täglichen Lernprozessen unterstützen und mit ihnen gemeinsam auf den schulischen, sportlichen sowie menschlichen Erfolg hinarbeiten.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher, welche mit Hilfe einer ausgereiften und unmittelbaren Krisenintervention unterstützt werden. Neben Sportangeboten gibt es Camps und Projekte zur Sensibilisierung für Sucht- und Gewaltprävention, Tier- und Umweltschutz, Kunst-, Tanz- sowie Musikprojekte oder gemeinschaftliche Events für die ganze Familie.

Dies alles deckt sich mit den Zielen der Bürgerstiftung: Förderung von Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur und die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen in Bensheim. Seit dem Schuljahr 2012/2013 fördert die Stiftung die Schülerpatenschaften. ps

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel