Bensheim

Jugend musiziert Großes Lob für junge Pianistin

Bundespreis für Amy Keil

Auerbach.Amy Keil, die seit neun Jahren von der Pianistin Claudia Döbert Klavierunterricht erhält, gewann beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert einen hervorragenden zweiten Preis mit 23 von 25 Punkten.

Die junge Musikerin spielte als Klavierbegleiterin in der Altersgruppe IV und wurde von der Fachjury mit hohem Lob bedacht. Der diesjährige Bundeswettbewerb fand in Halle an der Saale, der Geburtsstadt Händels, statt. Teilnehmen durften Instrumentalisten, die sowohl in den jeweiligen Regional- als auch Landeswettbewerben erfolgreich gewesen waren. Das Programm von Amy Keil und der talentierten Geigerin Lilli Schmitt (19 Punkte, Altersgruppe VI) umfasste Werke von Bach, Mozart und Lalo.

Für Amy Keil ist nach viermaliger erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb Jugend musiziert der große Erfolg beim Bundesfinale ein verdienter Höhepunkt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel