Bensheim

Freundeskreis Mohács Unternehmer für Leistung bei der Völkerverständigung ausgezeichnet

Busho-Plakette für Werner Schilling

Bensheim.Wenn jemand diese Auszeichnung verdient hat, dann kann das nur Werner Schilling sein, war man im Vorstand des Freundeskreises Bensheim-Mohács einer Meinung. Die Busho-Ehrenplakette wurde im vergangenen Jahr in der ungarischen Partnerstadt gestiftet, und sollte nur selten, und dann für herausragende Leistungen verliehen werden, so der Mohácser Bürgermeister József Szekó.

Im Gespräch mit dem Freundeskreis-Vorstand betonte Szekó, er könne den Vorschlag absolut unterstreichen, nachdem er gehört hatte, welche Vereine, Organisationen und Personen der Bensheimer und Weinheimer Unternehmer Werner Schilling in den letzten Jahrzehnten unterstützt habe.

Franz Müller und Reinhard Grohrock, erster und zweiter Vorsitzender des Freundeskreises, überreichten Werner Schilling die Busho-Ehrenplakette, verbunden mit einem Weinpräsent und einer Urkunde.

Werner Schilling sprühe vor Energie und lege immer noch eine hohe Schlagzahl vor, obwohl er seit 20 Jahren im Ruhestand sein und seine Hobbys pflegen könnte, so die Mohács-Freunde. Es sei ihm in Fleisch und Blut übergegangen, dass für ihn der Tag in der Frühe um 5.30 Uhr beginne, betonte Müller in seiner Laudatio. Schilling nutze den Morgen zum Frühsport. Danach werde er aus den Büros seiner Unternehmen in Weinheim und Bensheim über den Tagesablauf informiert. Selbst mit fast 85 Jahren lasse er es sich nicht nehmen, täglich zwei bis drei Baustellen zu besuchen.

„Als mein Vater Georg Schilling 1945 die Firma in Bensheim gründete, reichte das Geld manchmal nur für die Mitarbeiter. In Bayern haben wir Kartoffeln besorgt, damit die Arbeiter eine warme Mahlzeit erhielten. Die gute Seele des Geschäfts, meine Mutter Clara, sorgte aber dafür, dass die Dachdecker immer pünktlich ihren Lohn bekamen“, erzählt Schilling. Er selbst kam als Elfjähriger mit dem Handwerk in Berührung. 1949 begann er eine Dachdeckerlehre und arbeitete nach der Gesellenprüfung im elterlichen Betrieb mit. Mit 20 Jahren legte er als Jüngster in Deutschland seine Meisterprüfung ab.

1964 übernahm Schilling die Dachdeckerfirma Brück in Weinheim und baute sie von zehn Mitarbeitern auf 100 Mitarbeiter zu einem der führenden Bedachungsunternehmen der Region aus.

Der Unternehmer betont: „Ich habe vier gesunde Kinder und sechs gesunde Enkelkinder. Dafür muss man dankbar sein“. Und so gibt er gerne und von Herzen jenen Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Seine Spendenfreudigkeit kennt kaum Grenzen.

Keine leere Worthülse

Soziale Verantwortung ist bei ihm keine leere Worthülse, er praktiziert sie täglich in den unterschiedlichsten Formen. Schilling bringt sich darüber hinaus auch im öffentlichen Vereinsleben ein. So gehört er seit 1946 dem FC 07 Bensheim an, war Gründungsmitglied der SSG Bensheim, Vorstandsmitglied der TSG Weinheim sowie über 40 Jahre Vorsitzender des Tennisclubs Mörlenbach. Er war Vorsitzender des Gewerbevereins Weinheim und wurde 2003 für 50-jährige Mitgliedschaft bei der Kolpingsfamilie Bensheim geehrt.

Seit vielen Jahren engagiert sich Werner Schilling auch für den deutsch-ungarischen Freundeskreis Bensheim-Mohács – ob bei der Herausgabe des Jubiläumsbuchs oder beim internationalen Jugendfußballturnier. Schilling stellt jedes Jahr seinen Kleintransporter kostenlos zu Verfügung, damit der Freundeskreis Hilfsgüter nach Mohács bringen kann. Als er davon hörte, dass die Eltern eines Mohácser Kindes– sieben Jahre alt und mehrfach schwerstbehindert – die monatlichen Kosten für Arznei und Therapie nicht mehr aufbringen können, übernahm er die Kosten für ein Jahr.

All dies veranlasste den Freundeskreis Bensheim-Mohács, Werner Schilling zum Ehren-Busho zu ernennen. Als äußeres Zeichen erhielt er neben der Urkunde die Busho-Ehrenplakette, die im vergangenen Jahr in Mohács für herausragende Leistungen bei der Völkerverständigung gestiftet wurde. Werner Schilling ist der erste Träger dieser Auszeichnung. mül

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel