Bensheim

Deutsche Bahn Erste Stadträtin Nicole Rauber-Jung zu Gast / An Konsensvariante festhalten

CDU berät über Pläne zur Neubaustrecke

Bensheim.Die Mitglieder der CDU-Fraktion kommen am heutigen Dienstag (14.) zu ihrer ersten Arbeitssitzung im neuen Jahr 2020 zusammen. „Unter anderem werden wir mit der Ersten Stadträtin Nicole Rauber-Jung über die Überlegungen der Deutschen Bahn zur Neubaustrecke zwischen Frankfurt und Mannheim sprechen“, erklärt CDU-Stadtverordneter Tobias Heinz.

Gegen Strecke entlang der A 5

Zur geplanten Neubaustrecke hat die Stadt Bensheim gemeinsam mit Heppenheim und Zwingenberg bereits öffentlich Stellung bezogen. Die CDU-Fraktion unterstützte das Vorgehen des Magistrats, eine gemeinsame Resolution zu fassen.

„Für uns kommt ausschließlich die in der Öffentlichkeit bekannte Konsensvariante (Bezeichnung der Deutschen Bahn: Hauptvariante I bzw. II) des Kreises Bergstraße entlang der Bundesautobahn A 67 in Frage“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk.

„Eine Streckenführung entlang der A 5 (Bezeichnung der Deutschen Bahn: Hauptvariante V bzw. VI), die bis heute nicht vom Vorhabensträger endgültig verworfen wurde, lehnen wir ab. Unter anderem würde durch eine solche Trasse die Kernstadt von den Ortsteilen im Westen infrastrukturell und optisch getrennt.“

Die Bündelung der Ausbaupläne von Straßen und Schiene sei wichtig, um den Flächenverbrauch auf das Notwendigste zu minimieren, erklärt CDU-Stadtverordneter Carmelo Torre. Und weiter: „Nebenbei ist hierdurch ein besseres Kosten-Nutzen-Verhältnis zu erreichen“.

Die einseitige Diskussion um die zu erwartende Beeinträchtigung des Jägersburger und Gernsheimer Waldes an der A67 missachte aus Sicht der Bensheimer CDU die Natura 2000-Gebiete entlang der A 5-Variante, die Gefährdung einer Vielzahl geschützter Arten sowie die Beeinträchtigung der Erholungsfunktion. Auch für die Landwirtschaft würden wertvolle Flächen wegfallen und die Existenz der Betriebe gefährden.

Mehr Lärm für Langwaden?

Die Christdemokraten wollen erreichen, dass sich Stadt und Region weiterhin für die Konsensvariante entlang der A 67 aussprechen. Für Bensheim sei wichtig, die Belange des Stadtteils Langwaden bezüglich der zu erwartenden Lärmimmissionen im Blick zu haben.

Die Mitglieder der CDU-Fraktion treffen sich am heutigen Dienstag (14.) um 19 Uhr im Hotel Felix, Dammstraße 46 in Bensheim. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel