Bensheim

Ortsterim Am Montag trifft sich die Fraktion in der Märkerwaldstraße / Interessierte willkommen

CDU informiert sich über Gronauer Baustelle

Archivartikel

Bensheim.Die Sommerpause nutzt die CDU-Fraktion wie in den vergangenen Wochen für Ortsbesichtigungen und Rundgänge. Am kommenden Dienstag (28.) steht eine Baustellenbesichtigung in der Märkerwaldstraße in Gronau auf dem Programm. Landtagsabgeordnete Birgit Heitland und Bürgermeister Rolf Richter haben ihre Teilnahme angekündigt.

Die Sanierung der Kreisstraße K58 in Gronau ist ein wichtiges Projekt im Straßenunterhaltungsprogramm der Stadt Bensheim. „Die CDU setzt sich seit Jahren dafür ein, regelmäßig Straßen, Wege und Plätze instandzuhalten oder wenn nötig grundhaft zu sanieren“, erklärt Stadtverordneter Carmelo Torre. „Das Straßennetz soll in einem guten Zustand bleiben. Zudem ist es sinnvoll, in die Straßen zu investieren, um langfristig keinen Wertverlust verzeichnen zu müssen.“

Die Märkerwaldstraße wird derzeit – wie mehrfach berichtet – von der evangelischen Kirche bis zur Straße „Am Mühlkandel“ grundhaft saniert. Zusätzlich werden Maßnahmen entlang des Gewässers umgesetzt. Hierzu gehören die Erneuerung der Bachstützmauer und der Brücken entlang des Meerbaches zu den Grundstücken der angrenzenden Eigentümer. Über die bereits abgeschlossenen Arbeiten und die bevorstehenden möchten die Mitglieder der CDU-Fraktion mehr erfahren.

Treffpunkt zur Besichtigung der Baustelle ist am Dienstag (28.), um 19 Uhr, am Römer-Platz gegenüber der Kirche. Der Geschäftsführer des Zweckverbands Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB), Frank Daum, wird Aktuelles zur Baustelle an der Märkerwaldstraße berichten. Zur Teilnahme lädt die CDU-Fraktion auch interessierte Bürger ein. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel