Bensheim

Vorstellung

„Das Haus“ im Parktheater

Archivartikel

Bensheim.Die erste Vorstellung im Parktheater nach der Corona-Zwangspause findet am Dienstag (29.) um 20 Uhr statt. Zu Gast ist das Ensemble von Theaterlust München mit einer rasanten Komödie mit schwarzem Humor: „Das Haus“ von Brian Parks.

Zum Inhalt: Seit über 20 Jahren leben die Rotemunds in ihrem geliebten Eigenheim am idyllischen Stadtrand. Die Kinder sind aus dem Haus. Ein gutes Leben, eine gute Zeit. Bevor nun aber aus all dem Guten eine stille, langweilige Einöde wird, beschließen die beiden, das Haus zu verkaufen und zu schauen, was das Leben im hinteren Drittel noch für sie bereithält. Leicht fällt ihnen diese Trennung nicht. Aber zum Glück hat man ja die beiden Lindners gefunden. Zwei junge Menschen, die genau da stehen, wo die Rotemunds an diesem Platz vor vielen Jahren angefangen haben.

Die Karten sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, die mit dem Ticketportal Reservix arbeiten – in Bensheim unter anderem bei der Tourist-info und dem Bergsträßer Anzeiger. Ebenso können Tickets über www.reservix.de gebucht werden. Dauer der Vorstellung: 80 Minuten ohne Pause. Weitere Informationen gibt es bei Stadtkultur, Parktheater, Telefon 06251/177815, oder per Mail an parktheater@bensheim.de. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel