Bensheim

Geschichtswerkstatt Theaterstück wird am 23. März anlässlich des Gedenktags an die Kirchbergmorde in der Synagoge aufgeführt

Das Schicksal des „Zigeuner-Boxers“

Archivartikel

Bensheim.Jedes Jahr im März erinnert die Geschichtswerkstatt Jakob Kindinger mit einer Veranstaltung an die Kirchbergmorde im März 1945. Peter E. Kalb vom Vorstand der Geschichtswerkstatt freut sich in diesem Jahr über eine ganz besondere Theatervorführung am Freitag, 23. März, um 19 Uhr, in der Auerbacher Synagoge. Das Stück „Zigeuner-Boxer“ erzählt eine wahre Geschichte. Die Handlung ist angelehnt an

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3756 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel