Bensheim

Der GOLDSCHATZ von Bensheim

Archivartikel

Eine Geschichte wie aus dem Bilderbuch: Am Morgen des 26. März 1954, einem Freitag, war ein Arbeiter der Firma Mohr und Fasser gerade dabei, für den Neubau des Bensheimer Hospitals eine Sickergrube zu graben, als er in drei Metern Tiefe auf einen Tonkrug stieß. Der Mann zerschlug den Krug – und fand 39 Münzen.

„Ich ging damit zu Herrn Goldschmiedemeister Heisser, um den Wert der Münzen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6027 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel