Bensheim

Musiktheater Rex Am Montag Konzert von Freshlyground

Der Sound Südafrikas

Bensheim.Als eine der meist bejubelten und erfolgreichsten südafrikanischen Bands der letzten Jahre vermischt Freshlyground den ansteckenden „kwela Style“ und musikalische Traditionen des südlichen Afrika mit Elementen aus Pop, Blues, Jazz und Indie Rock. Überzeugen kann man sich davon am Montag (21.), 20.30 Uhr, im Musiktheater Rex.

In Kapstadt gegründet, wurde die Band mit ihrem 2003er Debüt Jika Jika zum nationalen Hit. Nur ein Jahr später spielten sie für den südafrikanischen Präsidenten und fanden sich neben der legendären Miriam Makeba auf der Bühne des North Sea Jazz Festivals wieder. In den Folgejahren tourte Freshlyground um die Welt, nahm sechs erfolgreiche Alben auf, die in einer Zusammenarbeit mit Popsuperstar Shakira gipfelten, dem offiziellen Song des Fifa World Cup 2010.

Sie spielten den Song während der Abschlusszeremonie. Als Barack Obama im Juni 2013 eine Rede an der Universität von Cape Town hielt, bezeichnete er Freshlyground als einen beispielhaften Beitrag Südafrikas zur Welt. Sie stehen unangefochten für das frische, neue Gesicht afrikanischer Musik. „Das ist der Sound von Menschen, die ihre Vergangenheit nicht verlieren wollen, zur selben Zeit aber leidenschaftlich vorwärts streben, um ihren Platz im globalen Mainstream zu finden.“

Karten gibt es bei den üblichen Vorverkaufsstellen: Medienhaus Bergstraße, Telefon 06251/100816, Büro Musiktheater Rex, Telefon 06251/680199, im Internet unter www.musiktheater-rex.de und an der Abendkasse. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel