Bensheim

Diamantene Hochzeit im Hause Wielscher

Archivartikel

Bensheim.Das Fest der Diamantenen Hochzeit feierten am Dienstag Maria und Konrad Wielscher in Bensheim.

Die Jubilarin stammt aus dem schlesischen Weschkau und der Jubilar aus Eberswalde bei Berlin. Beide kamen nach dem Krieg nach Bensheim, wo sie standesamtlich als auch kirchlich vor 60 Jahren heirateten. Aus ihrer Ehe entstammen drei Kinder und sieben Enkel.

Im Magistrat und Parlament

Maria Wielscher war als medizinisch-technische Assistentin tätig, ihr Ehemann studierte in Köln Chemie und verbrachte anschließend sein Berufsleben bei der BASF in Ludwigshafen. Maria Wielscher engagierte sich zudem lange Zeit in der Kommunalpolitik. Als Mitglied der CDU (über 40 Jahre) war sie von 1972 bis 1985 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und von 1985 bis 1989 Mitglied des Magistrats.

In ihrer politischen Amtszeit war sie auch im Sozialausschuss als stellvertretende Vorsitzende (1974 bis 1981) als auch als Vorsitzende (1981 bis 1985) tätig sowie Mitglied der Sozial-Kommission und des Hospitalvorstands.

Zu ihrem Jubiläum gratulierte Bürgermeister Rolf Richter, der neben der üblichen Urkunde und einem Weinpräsent auch eine „Notfallbox“ überreichte. tz/Bild: Lotz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel