Bensheim

SSG Outdoor-Abteilung war im Odenwald unterwegs

Dicke Eiche und Galgen

Archivartikel

Bensheim.Die Frauenquote bei der jüngsten Tour der Outdoor-Abteilung „Wandern für Aktive“ der SSG war nicht sehr hoch. Aber die zwei Wanderinnen hatten ihren Spaß und waren, wie auch die übrigen fünf Männer, von der Tour sehr begeistert.

Gestartet wurde in Hüttenthal. Der Weg führte über das blaue Quadrat nach Airlenbach und auf die Höhe des Hinterbachtals. Dort oben im Wald verließen die Wanderer das blaue Wegzeichen und es ging abwärts zum Naturdenkmal „Dicke Eiche“. Diese darf als eine der Stärksten Eichen in Deutschland bezeichnet werden. Der Umfang ihres Stammes beträgt 8,30 Meter. Ihr Alter wird auf etwa 800 Jahre geschätzt. Sie wurde 1903 als erstes Naturdenkmal des Odenwaldkreises aufgenommen.

Trotz aller Bemühungen drohte der Baum unter seiner eigenen Last zusammenzubrechen und wurde am 3. Dezember 2012 bis auf den Torso eingekürzt. Die Gruppe war trotzdem von diesem imposanten Baum sehr beeindruckt. Nun ging es wieder aufwärts Richtung Beerfelden, um beim Beerfelder Galgen, mit wunderschönem Rundumblick, die verdiente Mittagsrast zu machen. Der im Jahre 1550 errichtet Galgen diente der Gerichtsbarkeit des Zentgerichtes Beerfelden. Die letzte Hinrichtung war 1804 wegen Diebstahls eines Huhnes und zwei Laib Brot.

Frisch gestärkt ging es nun nach Beerfelden, wo die Gruppe wieder an einer der vielen Sehenswürdigkeiten des Odenwaldes, dem „Zwölf-Röhrenbrunnen“, vorbeikam. Dieser Brunnen ist auch gleichzeitig die Mümlingsquelle, die nach knapp 50 Kilometern in den Main mündet.

Der letzte Abschnitt der Wanderung führte an Etzean vorbei bis zum Marbach-Stausee. Über den Nibelungensteig erreichten die Wanderer nach 24,6 Kilometern den Parkplatz.

Am Sonntag, 28. Juli, geht es auf dem zweiten Teil des Drachenwegs, dem „Fafnir“ weiter. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr der Tegut-Parkplatz in Bensheim zur Bildung einer Fahrgemeinschaft.

Diese Tour ist mit Rucksackverpflegung. Die reine Gehzeit beträgt fünf Stunden. Gäste sind willkommen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel