Bensheim

Chaos in Auerbach Die Jahrhundert-Hochwasser vom 29. April 1928 und vom 24. Mai 1773

Die Autos versanken im Schlamm

Archivartikel

Auerbach.An einem Sonntag, am 29. April 1928, kam ein Sonderzug mit 400 Ausflüglern aus Freiburg nach Auerbach, um die Bergsträßer Blüte zu bewundern. Die Menschen verteilten sich über den Ort, bis hinauf zum Schloss. Gegen 14 Uhr schob sich eine schwarze Gewitterwand über Melibokus und Schlossberg - und schon bald darauf fing es an zu regnen. Dann kam ein regelrechter Wolkenbruch - es war wie eine

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4472 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel