Bensheim

Initiative Gründung vor einem Jahr / Am Mittwoch Treffen

Die Marktschwärmer feiern

Bensheim.Am Mittwoch (10.) feiert die Initiative Marktschwärmer Bensheim ihren ersten Geburtstag. Marktschwärmer unterstützt grundsätzlich Landwirte und kleine Manufakturen in der Region, deren Produkte aber nicht zwingend bio sein müssen.

Regionale Produzenten stellen ihre Ware in die Onlineplattform ein und bestimmen die Preise. Der Konsument wählt online die Produkte aus und bezahlt diese auch dort. Einmal in der Woche treffen sich Produzenten und Konsumenten zum Austausch. Bei den Marktschwärmern Bensheim ist dieser Treffpunkt jeden Mittwoch zwischen 17 und 18.30 Uhr am Bahnhof in Auerbach. So besteht auch die Möglichkeit, einander kennenzulernen.

Für die Produzenten ist es von Vorteil, nicht stundenlang auf dem Markt stehen zu müssen, um Gemüse und Obst zu verkaufen. Es reicht, maximal einmal pro Woche für zwei Stunden anwesend zu sein. Und sie wissen genau, was sie mitbringen müssen – die die Ware bestellt und bezahlt ist. Gerade für Anbietern aus kleinen Ortschaften im ländlichen Raum kann dies eine gute, zusätzliche Vermarktungsmöglichkeit sein.

Birgit Rinke, Gastgeberin von Marktschwärmer Bensheim, organisiert den Onlinehandel und die Verteilung der Produkte vor Ort. „Gern nehme ich noch Produzenten auf“, erklärt Rinke, denn „je vielfältiger das Angebot, umso lieber kaufen die Kunden. Ein Zusatzangebot von handwerklichen Produkten wie Töpferei-, Glaswaren oder Ähnliches aus der Region würde der Marktschwämerei eine weitere Dimension geben.“

Zum einjährigen Geburtstag können am Mittwoch während der Verteilung der Waren am Bahnhof Auerbach von 17 bis 18.30 Uhr hochwertige Produkte probiert werden. Außerdem werden Gutscheine verlost. Wer Interesse hat, sich der Initiative anzuschließen, kann sich auf www.marktschwaermer.de anmelden. gs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel