Bensheim

Metzendorf-Schule Das Projekt "RiSk" hilft Jugendlichen, Risiken im Straßenverkehr besser zu erkennen / Unterwegs mit dem Fahrlehrer

Die Rauschbrille soll die Augen öffnen

Archivartikel

Bensheim.Acht Schüler in der Runde. Sechs waren bereits in einen Unfall verwickelt - schuldlos oder selbst verursacht. Gefährliche Situationen im Straßenverkehr kennen alle. Die Gruppe der 18- bis 24-Jährigen hat als junge Auto- und Motorradfahrer ein dreimal so hohes statistisches Risiko, auf der Straße verletzt oder getötet zu werden. In der Heinrich-Metzendorf-Schule geht man neue Wege, um das Thema

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3104 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel