Bensheim

BfB Am Dienstag Vortrag zum Thema Solarstrom

Die zentrale Energiequelle

Archivartikel

Bensheim.Das Thema Solarstrom auf Dachflächen steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) am Dienstag (19.) um 19.45 Uhr im Hotel Felix in der Dammstraße. Die Öffentlichkeit ist zu diesem Klimathema eingeladen.

Zu Gast sind Daniel Bannasch aus Mannheim, Vorstand des bundesweit aktiven Netzwerks für Erneuerbare Energien MetropolSolar, in dem die BfB Mitglied ist, und Tobias Bucher von der BürgerSolarBeratung Bergstraße.

Bannasch präsentiert in seinem Impulsvortrag zur „SolarStrategie“, warum Photovoltaik der strategische Ansatzpunkt für 100 Prozent erneuerbare Energien und damit der Schlüssel zum Klimaschutz sei. Das Ganze im „Bierdeckel-Format“ anschaulich und für alle verständlich.

Die Sonne als zentrale Energiequelle der Menschheit ist überall für jeden verfügbar. „Deshalb brauchen wir einen Fokus auf die Nutzung der Sonnenenergie und eine Strategie, um das Recht auf Sonne gemeinsam zu erkämpfen“, so Daniel Bannasch. Die BürgerSolarBeratung besteht aus Besitzern von Fotovoltaik-Anlagen, die ihre Erfahrungen weitergeben. Sie beraten ehrenamtlich, kostenlos und individuell. Vor Ort ermitteln sie mit dem Hausbesitzer die Rahmenbedingungen, entwickeln ein Anlagenkonzept und erstellen eine wirtschaftliche Prognose.

Der massive Ausbau der Solarenergie auf den ungenutzten Dachflächen ist das Ziel der BfB-Fraktion. „Unsere Stadt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung als eine von bundesweit 19 Modellkommunen für einen Masterplan 100 Prozent Klimaschutz ausgewählt. Zurzeit werden in Bensheim rund 3600 MWh mit Fotovoltaik-Anlagen auf Dachflächen produziert, was einem Anteil von 1,7 Prozent am gesamten städtischen Stromverbrauch entspricht“, informiert Stadtverordneter Norbert Koller.

Diesen Anteil wolle man sehr deutlich heraufsetzen, zumal auf Bensheims Dachflächen ein Potential von rund 50 000 MWh bestehe, was den Anteil von Solarstrom auf 40 bis 60 Prozent ansteigen lassen würde. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel