Bensheim

Reihe Lebenskunst Beststeller-Autor spricht am Freitag in zwei Vorträgen über Selbstliebe und über Veränderung

Doppel-Vortrag von Robert Betz

Archivartikel

Bensheim.Im Rahmen der Reihe Lebenskunst kommt am Freitag (10.) der Bestseller-Autor Robert Betz ins Parktheater. Aufgrund der großen Resonanz gibt es einen Doppelvortrag: Um 17.30 Uhr lautet das Thema „Dein Weg zur Selbstliebe – Mit Mut und Freude dein Leben leben“, um 20 Uhr spricht Betz über „Sei du die Veränderung, die du dir wünschst – Wie wir vertrauensvoll und gelassen durch diese Zeiten kommen“.

Robert Betz, ist Diplom-Psychologe und zählt laut Veranstalter zu den erfolgreichsten Lebenslehrern, Autoren und Seminarleitern im deutschsprachigen Raum. Seine lebensnahen, lebendig gestalteten und humorvollen Vorträge begeistern mehr und mehr Menschen quer durch alle Bevölkerungs- und Altersgruppen.

Seine Bücher, darunter Top-Seller wie „Willst du normal sein oder glücklich!“, „Jetzt reichts mir aber!“, oder „Raus aus den alten Schuhen!“ standen bisher über 430 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Im ersten Vortrag geht es um „Selbstliebe“ zu Beginn des Jahres: Wenn wir Menschen uns selbst wertschätzen und lieben würden, dann sähe unsere Welt anders aus, meint Robert Betz: keine Konflikte, keine Kriege, weniger Krankheiten und friedliche Gemeinschaften – im Privaten wie im Beruf. Denn wer sich selbst liebt und mit seiner Vergangenheit im Frieden ist, der sei auch ein Geschenk für alle anderen. Wer sich selbst (noch) nicht liebt, der belaste – ohne es zu wollen – die Beziehungen zu anderen, besonders zu denen, die ihm nahestehen.

„Wir haben wie unsere Eltern und Großeltern nicht gelernt, uns selbst der beste Freund/die beste Freundin zu sein. Wir gehen oft hart mit uns um, überfordern uns und verurteilen vieles an uns und unserem Leben. Damit können wir aufhören, wenn wir uns dafür entscheiden“, so Betz.

Im zweiten Vortrag des Abends spricht Betz über die Veränderung bei sich selbst: „Viele von uns spüren, dass sich heute in kurzer Zeit mehr verändert als früher – unsere Welt ist im Wandel. Was früher als stabil und sicher erschien, entpuppt sich heute oft als Scheinsicherheit.“ Krisen und Konflikte im Großen wie im engeren sozialen Umfeld lösen Ängste, Verunsicherung und Unzufriedenheit aus. Es gehe oft weit weniger friedlich her in unseren Beziehungen im Privaten wie am Arbeitsplatz. Auch der Körper vieler Menschen zeige an, dass etwas nicht (mehr) stimmt in ihrem Leben, dass eine Korrektur und Neuausrichtung angesagt ist.

Dieser Vortrag will erläutern, warum das alles jetzt geschieht und wie jeder einzelne gut damit umgehen kann. „Wir können wahren Halt und Sicherheit finden, wenn wir uns neuen Gedanken, Haltungen und Einstellungen öffnen. Wir können lernen, auf die eigene innere Führung zu vertrauen, gelassen durch diese Zeiten zu gehen und unser Leben in die eigenen Hände zu nehmen.“ Robert Betz möchte anhand von vielen Beispielen konkret aufzeigen, wie man zu Klarheit, Mut und Freude und zu einem neuen Selbst- und Lebensverständnis gelangen können.

Karten gibt es in Bensheim in der Musikbox im Kaufhaus Ganz, in Zwingenberg bei der Buchhandlung Lichtblick, in der Auerbacher Bücherkiste und in der Bücherstube May (Heppenheim). red

Info: Weitere Infos im Netz: www.Lebenskunst-Bensheim.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel