Bensheim

Scholl-Schule Sechste Klasse führte ein Theaterstück auf

Ein Ring geht auf Reisen

Archivartikel

Bensheim.„Was lange währt, wird endlich gut!“. Dieser Ausspruch trifft den sprichwörtlichen Nagel auf den Kopf, da die Klasse 6 Hb an der Geschwister-Scholl-Schule seit Beginn des 5. Schuljahres gemeinsam mit ihrer Lehrkraft Claudia Nauth das Theaterstück „Der alte Ring“ einstudiert und erprobt hat.

In dem Stück, welches eigentlich ein Mini-Musical ist und im Rahmen des WPU-Unterrichts im Fach Musik einstudiert werden sollte, geht es um einen Ring, der ständig seinen Besitzer wechselt. Ursprünglich hat der Ring einer alten Frau gehört, die damit ihre Erinnerungen an ihren verstorbenen Mann verbindet. Nun entstehen im Laufe des Stückes verschiedene Szenen, die zum Teil aus dem Alltag, aber auch der Fantasie entspringen.

Von der Prinzessin bis zur Bardame

Aufgrund des „reisenden Ringes“ konnten die Schülerinnen und Schüler in die verschiedensten Rollen der neuen Besitzer schlüpfen. Von der Prinzessin zum Cowboy, vom Lord zur Bardame. Der Ring wird sogar Beute eines Überfalls und auch eine Fee nimmt ihn einer Millionärin ab. Am Ende wird aber alles gut und der Ring ist wieder bei seiner Besitzerin angekommen. Die Klasse hatte sichtlich viel Spaß beim Erproben des Theaterstückes mit lustigen Kostümen und Requisiten und hat sogar Improvisationstalent gezeigt. Das Kreieren eines Bühnenbildes war kinderleicht und aus dem normalen Schulalltag zu entnehmen: Vier Stühle und eine Tischgruppe.

Die Zuschauer waren ebenso begeistert wie erstaunt, wie gut die Kids in ihre „Rollen“ geschlüpft sind. Ein langer Applaus und der Ruf nach Zugabe war der Lohn. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel