Bensheim

PiPaPo-Theater Vahagn Hayrapetyan mit Band am 19. Juni in Bensheim

Einer der besten Jazz-Pianisten weltweit

Archivartikel

Bensheim.Vahagn Hayrapetyan ist einer der profiliertesten Jazz-Pianisten weltweit. Schon als Kind in Eriwan (Armenien) fiel er durch seine Kreativität und Originalität auf.

Er spielte mit vielen Jazz-Größen weltweit, insbesondere in den USA, und nahm an vielen großen Jazz-Festivals teil. Unter anderem beim New Orleans Jazz Fest du Maurier, beim St. Petersburg International Jazz Festival und beim Montreal Jazz Festival. Neben vielen Auftritten solo oder mit seinem berühmten Jazz-Trio ist er seit 1998 auch Mitbegründer und Pianist der legendären Armenian Navy Band, die weltweit für Aufsehen sorgte.

Jazzland des Ostens

Im Genre Jazz ist er heute die Nummer Eins in Armenien, das für viele Kenner immer das „Jazzland des Ostens“ war und immer noch ist.

Am Mittwoch, 19. Juni, gastiert der Musiker mit seiner Band im PiPaPo-Kellertheater. Mit dabei Bassist Makar Novikov aus Moskau und Schlagzeuger Arman Mnatsakanyan aus Eriwan – die Stadt, in der auch Vahagn Hayrapetyan 1968 geboren wurde. Er absolvierte die P. Tschaikowsky Musikschule und die Staatliche Musikhochschule als Pianist and Komponist.

Seine außergewöhnliche Art und Weise zu spielen hat er schon seit seinen Jugendjahren entwickelt, als er bei Bebop-Legenden wie Barry Harris und Frank Hewitt in New York lernte. Später spielte er mit prominenten Jazzern wie Elvin Jones, Jimmie Lovelace, Leroy Williams, Keith Baala und Delfeo Marsalis. Vahagn nahm drei Alben in New Orleans auf. Sein Jazz Trio wurde in den 80er Jahren gegründet.

Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Karten für den Bensheimer Jazzkeller gibt es bei der Musikbox Bensheim (im Kaufhaus Ganz), Telefon 06251-610540.

Veranstalter sind der Förderkreis Kleinkunst und Kultur mit Unterstützung des Vereins Noah. tr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel