Bensheim

Festival Am 11. August zum dritten Mal „AirPLEY“ in Bensheim / International erfolgreiche DJs am Start

Elektronische Klänge am Badesee

Archivartikel

Bensheim.Nachdem sich auch im vergangenen Jahr wieder viele Feierwütige am Bensheimer Badesee versammelt und im Sonnenschein ausgelassen getanzt haben, startet Showmaker Entertainment in Zusammenarbeit mit der GGEW AG am Samstag, 11. August, ab 11 Uhr die dritte „AirPLEY“.

Unter dem Motto „Sommer – See – Sand – Sound“ wird der Badesee Bensheim mit fettem Bass und eindrucksvollem Ambiente für alle Freunde der elektronischen Musik zum Partyhotspot.

Sowohl regionale, nationale, als auch internationale DJs bringen die Turntables zum Qualmen und bescheren den Gästen einen elektronischen Mix von Deep- und Techhouse bis Techno. Dieses Jahr erwartet das Publikum neben den Locals Marco Bänder, Die_J_lorelay, Bob Vander und Seyed Key gleich drei Headliner der besonderen Art. Mit Mark Reeve, A.N.A.L. und Pig&Dan können sich die Besucher auf drei Größen der Szene freuen. Wie bereits 2017 verschlägt es Mark Reeve in seine ehemalige Heimatstadt. Mit seinem diesjährigen Drumcode Release landete er auf Platz 1 der Beatport Charts und sorgte so für einige Anerkennung.

A.N.A.L. dürfte den meisten Fans elektronischer Musik in Deutschland ein Begriff sein. Seine Sets erlangten durch außergewöhnliche Intros und Sprachsamples unverwechselbaren Wiedererkennungswert. Besonders stolz sind die Veranstalter, dass sie Pig&Dan für das Festival verpflichten konnten. Pig&Dan sind international nicht mehr aus der elektronischen Musikszene wegzudenken und bespielten bereits unzählige namhafte Festivals. Abgerundet wird das vielleicht beste Line Up seit Bestehen mit den beiden Resident DJs Tom Wax und George Perry.

Zur Abkühlung von der Sommersonne und den heißen Beats darf wieder im Nichtschwimmerbereich gebadet werden.

Auch in diesem Jahr kann sich der Besucher wieder auf das außergewöhnliche Dekokonzept von Locus Pocus aus Amsterdam freuen, das bereits im letzten Jahr für staunende Gesichter und das passende Feeling auf dem Gelände des Badesees gesorgt hat. Lichtinstallationen und Feuerkörbe am Abend runden das Konzept des einzigartigen Elektro Open Airs ab.

Chillen am Wasser

Der offizielle Teil der Veranstaltung geht von 11 bis 23 Uhr. Anschließend findet bis 1 Uhr, für alle Fans des gemütlichen Ausklangs, ein Chill-Out am See statt.

Strandkörbe und Feuer im Sand zaubern eine einmalige Atmosphäre. Selbstverständlich ist für die Verpflegung aller Feiernden bestens gesorgt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel