Bensheim

Kita Fuldastraße

Erfolgreich für eine Grünanlage eingesetzt

Karl Kraft weist in seinem neuen Leserbrief darauf hin, dass er seine Illusion seit der Bürgerintervention zur Bebauung des Geländes an der Kita Fuldastraße ad acta gelegt hat. Das verstehe, wer will. Die geplante Bebauung des angrenzenden Geländes an der Kita Fuldastraße wurde gestoppt.

Dort steht jetzt eine gut angenommene Grünanlage, ganz in seiner Nähe. Zusammen mit der Wählergemeinschaft BfB habe ich mit Flugblättern die Anwohner von der damaligen Entwicklung informiert, habe mir die Hacken abgelaufen und mit Anfragen und Anträgen Öffentlichkeit und Information geschaffen.

Wir haben uns erfolgreich dafür eingesetzt, dass in dem ohnehin dicht bebauten Bereich eine Grünanlage entsteht. Eine Bürgerinitiative gründete sich und arbeitete erfolgreich für eine Grünanlage statt einer weiteren Bebauung. Und jetzt soll ausgerechnet dieses positive Beispiel dafür dienen, dass Karl Kraft seine Illusionen ad acta gelegt hat.

Wenn ich so denken und arbeiten würde, würde ich auf die ach so böse Welt schimpfen – und rein gar nichts erreichen. Dadurch, dass sich Menschen in dieser Stadt engagieren und Verantwortung übernehmen, nur dadurch wurde die Grünanlage neu geschaffen und die Bebauung verhindert. Die Menschen, die in Bensheim Verantwortung mit übernommen haben, werden regelmäßig durch die Leserbriefe von Karl Kraft diffamiert. Sein bequemes Sofa hindert ihn offenbar daran, selbst aktiv zu werden.

Franz Apfel

BfB-Fraktionschef

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel