Bensheim

Segelflieger Ziellandewettbewerb zum Saisonabschluss

Erster Alleinflug mit 15 Jahren

Archivartikel

Bensheim.Es war einer der letzten goldenen Oktobertage. Die Bensheimer Segelflieger nutzten ihn, um ihre Flugsaison mit einem vereinsinternen Ziellandewettbewerb zu beenden. Flugschüler Nickolas Brase (15 Jahre) nutzte diesen Tag darüber hinaus zum Start seiner Soloflugkarriere.

Los ging es mit dem Ziellandewettbewerb. Das Besondere dabei war: Teilnahmeberechtigt waren alle Piloten, egal, ob junge A-Schüler noch in Begleitung ihres Fluglehrers, fortgeschrittene B- und C-Schüler (unter Aufsicht ihres Fluglehrers), erfahrene Streckenflieger, gemütliche Sonntagsflieger, Kunstflugpiloten, fliegende Ehefrauen oder eben Fluglehrer. Die Aufgabe war, einen korrekten Endanflug und eine exakte Ziellandung vorzuführen.

Als der eigentliche Wettbewerb beendet war, wandte sich Fluglehrer Moritz Schmiede an seinen Flugschüler: „Deine Flüge und die Landungen waren alle prima. Ich habe den Eindruck, du schaffst das auch alleine.“ So startete Nickolas Brase zu seinem ersten Alleinflug und strahlte nach der erfolgreichen Landung glücklich.

Alte Hasen überflügelt

Groß war seine Freude, als er bei der unterhaltsamen Preisverleihung Platz 7 von 28 belegte und damit sogar so manchen alten Hasen überflügelte. Überhaupt zeigten die Flugschüler durchweg erfreulich gute Leistungen, wohingegen sich mancher Leistungs-Flieger nicht unbedingt auch als „Leistungs-Lander“ entpuppte.

Alles in allem ein ausgesprochen fröhlicher, gelungener Saisonabschluss, heißt es von Seiten der Segelflieger. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel