Bensheim

Ertrag aus der Lech-Stiftung übergeben

Archivartikel

Bensheim.Ursula und Ernst Lech hatten sich nach einer Veranstaltung mit dem Thema „Wie vererbe ich richtig“ entschlossen, im November 2018 die Ursula und Ernst Lech-Stiftung zu gründen. Diese hat den Zweck, Mittel für den Hospizverein Bergstraße zu beschaffen. Jetzt konnte Ernst Lech erstmals stattliche 3000 Euro aus der Stiftung übergeben. Das Geld ist für die ambulante Begleitung schwerkranker Menschen bestimmt.

Unser Bild zeigt Ernst Lech zusammen mit Hospiz-Schatzmeister Wolfgang Mansfeld (l.) und Christine Palten von der Hospizverwaltung bei der Geldübergabe. df/Bild: Funck

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel