Bensheim

Städtebau: Für das 60 000 Quadratmeter große Areal liegt ein Konzept vor / Stadtverwaltung und Eigentümer in intensiven Gesprächen

Euler-Areal könnte Wohnquartier werden

Archivartikel

Dirk Rosenberger

Bensheim. Das ehemalige Betriebsgelände der Papierfabrik Euler gleicht einer kompakten Geisterstadt. Während sich rund um das 60 000 Quadratmeter große Areal innerstädtisches Leben abspielt, ist es innerhalb der Mauern still. Anfang 2007 gingen beim Traditionsunternehmen die Lichter aus, etwa 100 Männer und Frauen verloren ihren Job.

Das Grundstück gehört der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3601 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel