Bensheim

BdV Ortsgruppe lädt zu Vortrag mit Mediziner ein

„Europäische Tafelrunde“ mit Ehrengast aus Tilsit

Archivartikel

Bensheim.„Russische Medizin trifft Russische Romantik“ – unter diesem Motto lädt die BdV-Ortsgruppe Bensheim für Freitag, 14. Februar, 18 Uhr, zur ersten „Europäischen Tafelrunde“ ins Allee-Hotel Bensheim ein. Diese Veranstaltung ist der Nachfolger der über viele Jahre von Brigitte Sattler organisierten „Preußischen Tafelrunde“, die 2017 mit der 61. Veranstaltung endete.

Als Vorsitzende des im vergangenen Jahr neu formierten BdV Bensheim lässt Brigitte Sattler diese Kulturreihe nun als „Europäische Tafelrunde“ wieder aufleben.

Ehrengast der Premiere ist Wassilij Khudiakov aus Tilsit/Sovetsk. Er wird über seine lange Erfahrung an der Frauenklinik in Tilsit berichten und einen Überblick zu der medizinischen Versorgung und Entwicklung in der Region Königsberg geben.

Wassilij Khudiakov ist als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in den städtischen Kliniken Tilsit/Sovetsk Russland tätig. Tilsit liegt im ehemaligen deutschen Ostpreußen, dem heutigen russischen Gebiet Kaliningrad. Vor 35 Jahren kam er aus Sibirien dorthin, begleitet von seiner Frau Olga, die heute als Notärztin im Kreis Tilsit arbeitet. Das Ehepaar Khudiakov hat zwei Söhne, die als junge Gynäkologen in Deutschland niedergelassen sind.

Schon früh hat sich Khudiakov für die deutsche Sprache interessiert und sie als Autodidakt erlernt. Als 1990 mit der Reisefreiheit deutsche Touristen nach Tilsit kamen, fand er gute Gelegenheit, seine Sprachkenntnisse einzusetzen. Das war der Beginn seiner freundschaftlichen Beziehung zu Deutschland und zu Kristian Hahn in Bensheim. Mehrfach kam er zu Kongressen nach Deutschland, wo er auch als Gastarzt arbeitete.

Für die musikalische Umrahmung des Abends wird die in Weinheim lebende russische Pianistin Oxana Schmiedel sorgen und mit bekannten wie vielleicht weniger bekannten russischen Weisen die Gäste unterhalten. Wie der Name schon sagt, ist die Tafelrunde wieder mit einem kostenpflichtigen Essen verbunden. Das Drei-Gänge-Menü ist gleichzeitig der Eintritt. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel