Bensheim

Bürgermeisterwahl Korrektur wird in dieser Woche verschickt

Falsches Datum bei Benachrichtigungen

Archivartikel

Bensheim.In den vergangenen Tagen haben die Bürger der Stadt Bensheim bereits die Wahlbenachrichtigung zur Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters in ihrer Post vorgefunden. „Leider enthalten diese ein falsches Datum: Wahlscheine und Briefwahlunterlagen für die Stichwahl können nicht nur – wie fälschlicherweise angegeben – bis zum 3. November, sondern bis zum 13. November, 13 Uhr, beantragt werden“, schreibt die städtische Pressestelle.

Die Stadtverwaltung bedauere diesen Fehler und will im Lauf der nächsten Woche neue, korrigierte Wahlbenachrichtigungen an alle wahlberechtigten Bürger versenden. Für Wahlberechtigte, die schon Briefwahlunterlagen für die Stichwahl angefordert haben, ändert sich dadurch nichts.

Mit einer Amtlichen Bekanntmachung, die voraussichtlich am Samstag (10.) erscheinen wird, wird die Stadtverwaltung darüber hinaus ebenso auf die korrekte Frist hinweisen wie mit der Veröffentlichung über verschiedene Kanäle.

Die Termine und Fristen zur Bürgermeisterwahl in Bensheim in der Übersicht:

Freitag, 30. Oktober, 13 Uhr: Ende der Frist für die Beantragung der Briefwahl bei der Direktwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters

Sonntag, 1. November, 8 bis 18 Uhr: Direktwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters

Freitag, 13. November, 13 Uhr: Ende der Frist für die Beantragung der Briefwahl bei der Stichwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters

Sonntag, 15. November, 8 bis 18 Uhr: Stichwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters. ps

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel