Bensheim

Familien kochten und aßen gemeinsam

Fehlheim.Die katholische Kita Sankt Bartholomäus hatte Kinder und Eltern und Kinder zu einer Abenteuer-Essens-Reise eingeladen. Die Kita nahm ein Jahr lang an dem Projekt „Abenteuer Essen – Frühkindliche Ernährungsbildung in der Metropolregion Rhein-Neckar“ teil. Dabei ging es vor allem darum, das Ernährungsbewusstsein von kleinen Kindern und ihren Familien zu stärken und ein gesundheitsbewusstes Essverhalten zu fördern. Die Erzieherinnen Bärbel Maschik und Petra Doroch, die in dieser Zeit bei einigen Fortbildungen waren, wurden zum Abschluss zu „Beauftragten für Ernährungsbildung“ ernannt.

Das Kita-Fest war dann der krönende Abschluss des Projekts. Ab 10 Uhr trafen sich alle Familien und Erzieherinnen im Pfarrzentrum in Fehlheim und starteten nach einem gemeinsamen Begrüßungslied mit der Zubereitung des Mittagessens. An diversen Ständen wurden Fladenbrote gebacken, Obstsalat geschnippelt, Pesto zubereitet, Butter hergestellt, Smoothies gemixt und Pizzasuppe gekocht.

Außerdem gab es eine Schnupperecke (um den eigenen Geruchsinn zu testen), die Kinder konnten sich Schürzen bedrucken und man konnte bei einem Erbsenschätzspiel einen Familientipp abgeben.

Um 12 Uhr wurde dann nach einem gemeinsamen Gebet zusammen all das leckere Essen an langen Tafeln verspeist. Zum Abschluss wurde der Gewinnerfamilie des Schätzspiels ein Fresskorb überreicht. red/Bild: Kita

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel