Bensheim

Mitgliederversammlung Vorstand im Amt bestätigt / Vorfreude auf Umzug in neues Haus am Markt

Familienzentrum ist enorm gewachsen

Archivartikel

Bensheim.Der Vorstand des Familienzentrums Bensheim wurde im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung für weitere zwei Jahre mit der Führung des Vereins betraut.

Das Zentrum hat mittlerweile die Größe eines mittelständischen Unternehmens erreicht hat, jedoch engagieren sich Birgit Siefert als Vorstandsvorsitzende, Verena von Medem als stellvertretende Vorsitzende, Frauke Göldenitz als Schriftführerin und Silvia Figge als Kassenwartin nach wie vor ehrenamtlich für den Bensheimer Verein, der in den letzten Jahren seine Arbeitszweige im gesamten Kreis erweitert hat. Aus dem Vorstand verabschiedet wurde nach sechsjähriger Mitarbeit Kirstin Young.

„Es ist eine Herzenssache“, erläutert Birgit Siefert. „Der Einsatz für die Familien unserer Region ist für uns in erster Linie nicht ein Job, sondern ein Verantwortungsgefühl, für das wir uns mit viel Freude einsetzen.“

Diese Einstellung spiegelt sich auch in der Mitarbeiterschaft wider. Die enorme Entwicklung der letzten Jahre motiviert die heute 75 angestellten Mitarbeiter in ihrer Arbeitshaltung. Vorstand und Mitarbeiter freuen sich über das gute Arbeitsklima. „Der Umfang der Mitarbeiterführung übersteigt unsere ehrenamtliche Kapazität,“ erklärt Verena von Medem. „Wir sind dankbar für unsere kompetente Geschäftsleiterin Katharina Naegele, die die alltäglichen Geschicke des Zentrums mit all seinen vielfältigen Arbeitszweigen auf hervorragende Weise leitet und mit uns als Vorstand in Zusammenführung bringt.“

Die Zahlen belegen es – das Familienzentrum hat in den letzten Jahren ein beachtliches Wachstum erlebt. Nicht nur die Mitarbeiterzahlen sind stark gestiegen, auch die Kursangebote im Bereich Familienbildung und Begegnung sind in den vergangenen zwei Jahren um fast zwei Drittel erweitert worden. Außerdem ist das Familienzentrum mittlerweile Träger von sieben Einrichtungen zur Kinderbetreuung in der gesamten Region.

Der Gesamtumsatz des Familienzentrums liege heute bei über zwei Millionen Euro pro Jahr, führt Silvia Figge aus. „Die finanzielle Unterstützung von Stadt und Kreis und die gute Arbeit unserer Verwaltungszentrale gibt uns heute mit dem Familienzentrum Chancen, die wir nicht erahnen konnten, als wir vor fünf Jahren angefangen haben in der Konstellation des aktuellen Vorstands zusammenzuarbeiten.“

Umzug in neues Haus am Markt

Entwicklung und Erweiterung wird es auch in den kommenden Jahren für den Verein geben. Unter anderem was die Räumlichkeiten des Zentrums in Bensheim anbelangt. Frauke Göldenitz erklärt: „Die Möglichkeit zu haben, mit unseren Räumen in das neue Haus am Markt zu ziehen, freut uns alle sehr. Mit viel mehr Platz und weitaus besseren räumlichen Bedingungen können wir dort unsere Arbeit ausbauen und in der Innenstadt von Bensheim – unserem Ursprung – noch präsenter sein.“ red

Info: Mehr Infos unter www.familienzentrum-bensheim.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel