Bensheim

Tauchsportfreunde Jugendfahrt führte auf die Insel Krk

Faszinierende Tauchgänge im kroatischen Meer

Archivartikel

Bensheim.In den Herbstferien unternahm die Jugendgruppe der Bensheimer Tauchsportfreunde eine Fahrt nach Kroatien. Zu acht ging es dann auf die Insel Krk. Das Dive Center Krk betreibt zwei Standorte auf der Insel. Von Kornic aus starten die Tagesausfahrten zu den Tauchplätzen im Westen. Die Tauchplätze im Osten der Insel werden vom Dive Loft in Vrbnik aus durchgeführt. Dort besteht auch die Möglichkeit für Landtauchgänge am Secret Beach, 100 Steps oder am Silent Beach, wo auch die Bensheimer TSF-Jugend die ersten beiden Tauchgänge machte.

Besonders für die Neulinge war das Tauchen im Meer beeindruckend – die Sichtweiten sind hier selbst bei eher mäßigen Bedingungen um einiges besser als im heimischen Baggersee. An den folgenden Tagen ging es dann mit dem Tagesboot von Kornic aus zu den Tauchplätzen an den südwestlichen Nachbarinseln. Die Highlights waren hier Selzine und Big Cave vor der Insel Cres. Hier gab es eine richtige Steilwand, die vom Riff senkrecht bis in größere Tiefe abfällt und eine große Unterwassergrotte zu bestaunen.

Die Wände am Eingang der Grotte sind wunderschön mit gelben Schwämmen und Krustenanemonen bewachsen. Tiefer im Inneren gibt es scheue Garnelen und Krabben. Das Tollste aber war es für die Bensheimer Taucher, noch in der Grotte die Lampen auszuschalten und aus dem Dunkeln zum tiefblau leuchtendem Eingang herauszuschweben.

Zum ersten Mal im Dunkeln

Am Secret Beach in Vrbnik konnte im weiteren Verlauf der Woche auch noch ein Nachttauchgang absolviert werden. Für einige der jungen Taucher war es das erste Mal im Dunkeln – und dann auch noch gleich im Meer. Den krönenden Abschluss gab es dann bei herrlichem Sonnenschein am Morgen des letzten Tages, als es zum Wrack der Peltastis ging. Dieser schöne Frachter steht komplett erhalten in 32 Metern Tiefe auf dem Grund. Die Junioren nutzten die Gelegenheit für einen sorgfältig geplanten und sicher durchgeführten Tauchgang als Bestandteil des Deep-Dive-Kurses.

Insgesamt verbrachten die Tauchsportfreunde eine sehr schöne und gelungene Herbstferienwoche. Die TSF-Jugend konnte viel Erfahrung unter und über Wasser sammeln – unter anderem bei der Routine beim Bootstauchen, Wellengang, tieferen Tauchgängen, Grotten und Steilwänden. Das Wichtigste aber war, dass alle Tauchgänge sicher und ohne Probleme durchgeführt werden konnten. Natürlich kam auch das gesellige Beisammensein beim gemeinsamen Grillen, Filme anschauen und beim Chillen am Abend nicht zu kurz. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel