Bensheim

Euler-Gelände

FDP fordert Verkehrskonzept

Bensheim.Die FDP-Fraktion will den Magistrat beauftragen, ein Verkehrsgutachten und daraus folgernd ein Verkehrskonzept für den Schwerpunktbereich ehemaliges Euler-Areal mit Friedhofstraße, Wilhelm-Euler-Straße und Heidelberger Straße umgehend erstellen zu lassen und das Ergebnis den städtischen Gremien zur November-/Dezembersitzungsrunde zur weiteren Beratung und Beschlussfassung vorzulegen.

Einen entsprechenden Antrag haben die Freidemokraten beim Parlamentarischen Büro zur Aufnahme in die Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung am 17. September eingereicht.

Zur Begründung führen sie an, dass sowohl die Fortschreibung beziehungsweise Neuauflage des Verkehrsentwicklungsplans, als auch das seit 2011 immer wieder von Ortsbeiräten und Stadtverordneten als notwendig erachtete Verkehrskonzept für den genannten Bereich den städtischen Gremien bis dato nicht vorliege. Die Aussagen aus dem damaligen Bebauungsplan zur Verkehrssituation, die keinen nennenswerten Handlungsbedarf sahen, genügten hierzu nicht. Auf den Verkehrsentwicklungsplan zu warten, der frühestens in zwei, vermutlich erst in drei Jahren vorliegen werde, sei nicht länger zumutbar. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel