Bensheim

Traditionsfest Von 24. bis 27. August buntes Programm

Fehlheimer feiern ihre Kerb

Fehlheim.Seit diesem Wochenende sind wieder Mitglieder des Kerwekomitees und der Kerwejugend in Fehlheim unterwegs, um zwei Wochen vor der Kerb gegen eine kleine Spende für den Festumzug am 26. August die Kerwezeitung an alle Haushalte zu verteilen.

Das im Vergleich zum Vorjahr um vier Seiten gewachsene Heft enthält neben allen Informationen zur Kerb und Anekdoten rund um das Traditionsfest sowie den Grußworten aller Paten und Verantwortlichen wieder einige unterhaltsame Geschichten, die das Leben in Fehlheim in den vergangenen zwölf Monaten (und auch schon davor) geschrieben hat.

Alle an der Ausrichtung der Kerb beteiligten Vereine und Akteure freuen sich über einen großzügigen Beitrag der Kerwezeitungsleser zum Gelingen des Dorffestes auf dem Juxplatz. Die Planungen für das Kerwedorf in Fehlheims Zentrum vom 24. bis zum 27. August sind derweil so gut wie abgeschlossen.

Das letztes Jahr aufgelegte neue Konzept, das alle Vereine an einem Platz zusammenführt, hat sich bewährt und wurde doch auch weiterentwickelt: Unter die Neuerungen fallen die Verlegung des Gottesdienstes auf den Juxplatz (bei gutem Wetter), die Erweiterung des Bühnenprogramms und die Verbrennung des Kerwekranzes direkt am Montagabend.

Von den Details berichtet die Kerwezeitung, wobei natürlich das einzig wirklich Wahre das hautnahe Erleben am Kerwewochenende ist, schreiben die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung. Dazu laden Kerwekomitee und Kerwejugend schon jetzt ein . red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel