Bensheim

Spielwiese Verwaltung lehnt laut BfB zwei Standorte ab

Festplatz wird nicht für Hunde geöffnet

Bensheim.In einer gut besuchten Informations- und Diskussionsveranstaltung der Wählergemeinschaft BfB zum Thema Hundespielwiese während der Brut- und Setzzeit wurden – wie berichtet – zwei mögliche Standorte für eine solche Hundespielwiese genannt: der Festplatz am Badesee und die Fläche des nichtgenutzten Container-Dorfes an der Autobahn.

Wegen dieser zwei Standorte fragte Stadtverordnete Ulrike Vogt-Saggau bei Erstem Stadtrat Helmut Sachwitz nach und bekam ihrer Auskunft zufolge ablehnende Antworten. „Die vorgetragenen Ablehnungsgründe sind für mich nicht nachvollziehbar und ich werde weiter am Ball bleiben, um zu einem positiven Ergebnis für eine artgerechte Hundehaltung während der Brut- und Setzzeit zu kommen. Es ist meiner Meinung nach Aufgabe des Magistrats zusammen mit der Stadtverwaltung, geeignete Vorschläge für eine Hundespielwiese während der Brut- und Setzzeit vorzuschlagen“, teilte Vogt-Saggau mit.

Der Ortsbeirat in der Weststadt hatte auf Antrag von CDU, GLB und BfB geschlossen für eine Hundespielwiese gestimmt. „Der Magistrat ist in der Pflicht, einen geeigneten Standort vorzuschlagen“, so die Stadtverordnete abschließend. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel