Bensheim

Collegium Musicum Am 16. Januar Neujahrskonzert im Parktheater

Film-Musik und Operetten-Melodien

Archivartikel

Bensheim.Das Collegium Musicum Bergstraße lädt für Sonntag, 26. Januar, um 18 Uhr ins Parktheater ein. Das Neujahrskonzert steht unter dem Motto Zauber des Films und der Operette.

Das diesjährige Neujahrskonzert des Collegium Musicum Bergstraße steht unter dem Zauber des Films und der Operette. Das Bensheimer Amateurorchester hat sich wiederum an ein spannendes Programm herangewagt, das einige Raritäten zu bieten hat.

Zur Aufführung kommen berühmte Filmmelodien wie „The Godfather“ von Nino Rota aus dem Mafiafilm „Der Pate“ aus dem Jahre 1972. Es folgt das Hauptthema aus dem Film „Star Wars“ von John Williams aus dem Jahr 1977.

Ennio Morricone darf in einem Arrangement von C. Schöpsdau nicht fehlen. Ennio Morricone hat Filmmusiken zu „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Mein Name ist Nobody“ mit Terence Hill und Henry Fonda in den Hauptrollen, „La Califfa“ und „Für ein paar Dollar mehr“ geschrieben. Sie alle kommen zur Aufführung.

Programm mit Raritäten

R. Vaughan Williams ist der Komponist der Filmmusik zu „49th Parallel“, einem Kriegsfilm aus dem Jahre 1941, der an der Grenze zwischen USA und Kanada spielt. John Williams hat auch die Suite aus dem Film „Jurrassic Park“ komponiert. Christoph Schöpsdau hat ebenfalls die Musik von James Horner „My heart will go on“ aus dem Film Titanic“ arrangiert.

Dazwischen wechselt das Orchester in die Romantik des 19. Jahrhunderts. Arien zum Beispiel aus der Operette „Die Fledermaus“ (Spiel ich die Unschuld vom Lande) von Johann Strauss, Carl Zeller („Ich bin die Christel von der Post“ aus dem „Vogelhändler“) oder Franz Lehar („Dein ist mein ganzes Herz“) und Offenbach („Die schöne Helena“) und weitere Stücke ergänzen das vielseitige Musikerlebnis.

Als Sopranistin konnte Margaret Rose Koenn (Bild) gewonnen werden, Tenor singt Jarowslaw Kwasniewski, beide exzellente Solisten. Sie sind dem Publikum aus früheren Konzerten bekannt. Die Leitung hat der Dirigent des Orchesters Bart Berzonsky.

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen in Bensheim: Bei der Bücherstube Deichmann, Musikbox im Kaufhaus Ganz, der Tourist-Information in der Hauptstraße und der Bücherkiste Auerbach sowie in Heppenheim bei der Buchhandlung May. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel