Bensheim

Aufruf

Firmen spenden Schutzausrüstung

Bensheim.Die Hilfsbereitschaft in Zeiten der Corona-Krise ist weiterhin außerordentlich groß. So gab es etliche positive Rückmeldungen zum Aufruf einer Firma, die Rohstoffe zur Herstellung für Desinfektionsmittel benötigt. Das teilte die städtische Pressestelle mit.

Masken und Reinigungsmittel

Außerdem hat ein Bensheimer Unternehmen mehrere hundert FFP1-Masken zur Verfügung gestellt. Eine Schreinerei hat Reinigungsmittel, Grobstaubmasken und Einmalhandschuhe angeboten. Ein Unternehmen spendet OP-Masken und Masken der höchsten Klassifizierung. „Diese schwere Zeit zeigt, wie groß die Solidarität auf allen Ebenen ist“, sagt Bürgermeister Rolf Richter.

Die Stadt Bensheim sammelt weiterhin über die Telefonnummer 06251/14333 und die E-Mail-Adresse service@bensheim.de Angebote sowie Bedarfe an Rohstoffen und Produkten.

Über die neu geschaffene Einkaufs-Plattform auf der Internetseite tragen sich aktuell immer mehr Geschäfte des Einzelhandels, der Gastronomie und andere Dienstleister mit Lieferservices ein, heißt es in der Pressemitteilung. ps

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel