Bensheim

BfB Neue Pflanzungen in Auerbach und Fehlheim

Freude über Blühstreifen

Archivartikel

Auerbach/Fehlheim.Bisher schon stieß die gelungene Bepflanzung der Kreisel am Berliner Ring sowie das Anlegen von Blühstreifen einzelner Straßenabschnitte auf viel Zustimmung und Lob in der Bevölkerung. In der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 22. März beauftragten die Koalitionsfraktionen CDU, GLB und BfB den Magistrat, den Kommunalverband Mittlere Bergstraße (KMB) mit der Anlage weiterer nachhaltig realisierbarer Blühstreifen.

Mittlerweile wurden an weiteren Straßenabschnitten in Auerbach und Felheim Blühstreifen angelegt. „Wir freuen uns, dass nun auch am Berliner Ring im Norden von Auerbach Richtung Zwingenberg weitere Blühstreifen angelegt wurden“, betont Barbara Ottofrickenstein-Ripper, die die BfB im Ortsbeirat Auerbach vertritt. „Auch die großen Blühstreifen an der K 67 in Fehlheim tragen zu einer Verschönerung des Ortsbildes bei. Die verwendeten Kultur- und Wildblumenarten sorgen für ein buntes Farbenspiel und durch die Auswahl der Blumenarten für einen reichen Lebensraum für Insekten“, erklärt Stadtverordneter Helmut Reuter.

Die BfB hofft, dass diese Aktion „im Sinne der Umwelt und der Insektenvielfalt auch 2019 weiter fortgesetzt wird“, so Franz Apfel abschließend. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel